Sonstiges

Web-Startups: Geld, Know How und Kontakte zu verschenken

na ja, verschenken wäre wohl zu viel des Guten. Jens bietet sich an, schauts selbst nach: Kapital sucht Gründer

und klar, bevor Fragen zu seiner Person auftauchen, das wurde von ihm hinlänglich behandelt


Deine Jobbörse in der Digital-Welt

Wir tun jeden Tag, was wir lieben. Das kannst du auch! Über 20.000 Traumjobs in der IT- und Digital-Welt warten nur auf dich in der BASIC thinking-Jobbörse. Gleich reinschauen und entdecken!

Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

4 Kommentare

  • […] Robert weist in seinem Post “Web-Startups: Geld, Know How und Kontakte zu verschenken” auf einen Beitrag von Jens Kunath hin, der darüber berichtet, dass er gern sein Geld und seine Kontakte unter die Leute bringen würde aber fast niemanden findet. Ich bin seit 3 Monaten intensiv auf der Suche nach genau diesen Gründern, die unternehmerische Fähigkeiten haben und die Portion eigenen Antrieb. Bisher habe ich sehr wenige kennengelernt. […]

  • Warum gleich mit dem großen Geld anfangen? Ich finde es unverantwortlich wie die VCler im Moment mit den Geldbündeln wedeln. Erst mal was interessantes bauen, dann wird sich schon ein Weg finden das zu finanzieren. Ein bischen „finanzielle Not“ gehört doch wohl auch zum „startuppen“, wenn ich mit nem vollen Konto anfange bin ich glaube ich weniger erfinderisch wirklich Geld zu sparen/mir betriebswirtschafliche Modelle für mein Projekt zu überlegen.

  • Just my 2 cents…

    Abendliche Blogschau, ich lese bei Robert, da hat einer zuviel Geld und sucht Ideen/Gründer.
    Soweit, so gut. Dann, in den Comments, meldet sich eine(r) vom Fischmarkt.Sind wirklich Köpfe die knappste Ressource in einem rohstoffarmen Hochlohnland mit…

Kommentieren