Sonstiges

Microsofts (Web-)Konferenz: Mix07 + Fragen

ich bin vom 28.04.-04.05. in den USA auf der Mix07-Konferenz, die Microsoft veranstaltet. Im Zentrum: Microsoft and its partners will be unveiling innovative new technologies and services at MIX and showing off the latest opportunities with Windows Vista™, Xbox 360™, Windows Mobile® and Windows Live™ services. Microsoft Research will return for another peek at the latest wonders they’re cooking up in the labs.

Wenn ich mir die Masse der Sessions anschaue, wirds mir fast schon schlecht, da muss ich mich erstmal zurechtfinden.

Btw, werde auch für Heise den einen oder anderen Artikel verfassen, so alles klappt. Jo Bager, langjähriger Redakteur bei Heise, hatte mich gefragt, ob ich nicht Lust hätte. Zunächst hielt ich das irgendwie für nen Joke, denn immerhin ist Heise ja nicht irgendwer und die c’t eines der ganz wenigen IT Magazine, das ich gerne hin und wieder lese. Irgendwie ein komisches Gefühl, jetzt auch mal auf der anderen Seite zu stehen, strange. So groß ist mein Selbstbewußtsein nun auch wieder nicht, dass ich meine, einfach aus dem Handgelenk heraus den IT Geeks passende und mundgerechte Infos zu bieten. Also?

Insofern die Frage an diejenigen, die sich rund um Microsofts Angebote interessieren: was interessiert Euch, wen soll ich befragen, was wollt Ihr gerne genauer wissen, wo soll ich nachbohren?

Und das obligatorische Disclosure: Microsoft hat mich eingeladen und trägt die Flug- wie auch Übernachtungskosten. Heise wird mir ein Honorar für die Artikel geben, das aber gespendet wird (muss noch diesen ollen Autorenvertrag unterschrieben zurückschicken).


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

19 Kommentare

  • Ich werde wegen meiner großen Klappe demnächst auch etwas im kleinen Team unternehmen, dass „einen Schritt weiter“ geht (und mir schlottern schon jetzt die Knie). Ich denke, man wächst mit der Aufgabe!

    Du kannst gut schreiben, wenn du dir die Zeit nimmst… Also wo ist das Problem! Heise packst du auch 😉

  • Nur verstehe ich ned ganz, warum du die Kohle spenden willst. Nicht, dass ich etwas dagegen hätte, bloß seh ich blinder Vogel den Grund ned. Nur damit ich bescheid weiß, falls Heise mal auf mich zukommen sollte…

  • ich will nicht für etwas Geld nehmen, dass ich sowieso machen würde, nämlich über die Konferenz schreiben. Mir ist es dabei schnuppe, ob der Artikel dann bei mir oder bei Heise erscheint.

  • Ähnlich habe ich vor über 20 Jahren für Heise angefangen. Ich war damals ein aufstrebender Filmjournalist und wollte unbedingt einen Mann in SF interviewen, der bei der Produktion von „Apocalypse Now“ eine wichtige Rolle gespielt hat. Der Typ wollte aber unbedingt zur Comdex nach Las Vegas, da bin ich halt mitgefahren….

    Ich hätte zwei Tipps. Heise-affin ist sicherlich dieses Panel hier

    http://blog.wekeroad.com/archive/2007/04/12/The-MIX07-Open-Source-Panel-I-Need-Your-Questions.aspx

    Aber: wenn es nicht dein Ding ist, lass es und schreibe lieber über das, was du wirklich kennst. Und wenn so ein aufgeschäumter Dünnschiss kommt wie die „digitale Aura“ (paar Einträge weiter unten), dann nenne es auch so. Denn die meisten Heise-Leser, die IT-Geeks genannt werden, sind länger als 10 Jahre im Netz dabei und daher Realisten. HTH, –Detlef

  • Viel Spaß auf der Konferenz, aber nicht zuviel XBox daddeln und das andere für uns verpassen, die wir nicht da sein können…
    Das packst Du schon mit Heise. Kannst ja auch gut schreiben und bist nicht „irgendwer“ 😉

    LG,
    Nima

  • Mich würde interessieren, wie Microsoft seine Zukunft im Gaming sieht. Wollen sie wirklich weiter zweigleisig fahren mit der Xbox und Vista als DirectX10 „Gaming“-Betriebssystem oder werden sie doch die Xbox canceln.

    Dann würde mich noch interessieren, wie Microsoft auf die Bedrohung durch browserbasierte Betriebssysteme und Anwendungen reagiert (zu nennen sind hier als Bedrohung sicher vor allem http://g.ho.st/, Adobe und natürlich Google).

    Bin gespannt auf deinen Bericht.

    Viele Grüße

    Thomas, der c’t-Abonnent 😉

  • @Robert
    Ich bin noch Neublogger und lese erst seit 5 Monaten Blogs, in sofern können Blogger-Ethikstunden nie schaden…
    Dass Blogger-Ethikstunden verpflichtend sein sollten, bevor man das Bloggen beginnen darf sieht man ja bei der IN2U-Geschichte. Wobei natürlich das Verpfichten zur Anwesenheit bei einer Unterrichtseinheit wiederum der Blogger-Ethik widersprechen dürfte. Verzwickt das 😉

  • Wie wirr ist das: Das Honorar wird gespendet? Ehrlicher wäre, MS die Flugkosten und Übernachtung zurückzuzahlen und den Autorenhonorar zu nehmen. Das würde Unabhängigkeit bedeuten. Aber ich gebe zu, da würde man wahrscheinlich zuzahlen.

    Ethikstunde verpasst?

  • Microsoft und Web 2.0? Passt zusammen wie Robert und Orthographie 🙂 … aber Heise hat ja bekanntlich gute Schlussredakteure …
    P.S.: Wie verzweifelt muss MS eigentlich sein …

  • Live Search. MSN. Passport.
    Alles Pleiten. MS ist ein Offline-Lizenzenverkaufsladen, kein Web 1.0 und schon gar kein Web 2.0 Unternehmen.
    Da kannste gleich in einen Kalligraphie-Kurs gehen, da lernst Du mehr.
    P.S.: „Der bisherige Chefredakteur Olaf Deininger hat MSN Mitte März 2007 in gegenseitigem Einvernehmen verlassen.“ Er kam wohl mit der Idee eine eigene Redaktion aufzubauen nicht so klar – hey, wir leben in einer Web 2.0 Welt – das ist Mittelalter, Robbi kappiers endlich und benutz‘ Dein MacBook Pro, freu‘ Dich und lass‘ die Finger von XP und MS!

Kommentieren