Sonstiges

Such-Plugin installiert, Google-Sitesearch fliegt endlich raus

hab ich schon dutzended Male gehört, dass die Google-Suche auf dem Blog hier äußerst bescheiden ist. Nun habe ich Toms Beitrag zum Anlass genommen, die Google-Seitensuche rauszufeuern und durch zwei leicht unterschiedliche Plugins zu ersetzen:

AdvancedSearch Lite plugin for WordPress, das rechts in der Sidebar sichtbar ist

Advanced Search plugin for WordPress, das nur sichtbar wird, wenn man die normale Suche auslöst und dann oberhalb der Ergebnisse angezeigt wird (Google-Sitesearch erhält dort auch sein Gnadenbrot)

was ich noch nicht ganz kapiere: wie stellt man es so ein, dass defaultmäßig der Radiobutton „sort by date“ voreingestellt wird?

$asl_sortandorder = '

  • ';

    $asl_sortandorder .= '

';


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

15 Kommentare

  • Bin auch gerade nach ner neuen Suche für mein Blog, da die Default-Wordpress-Suche ja nur die ersten X Treffer anzeigt und dann einfach aufhört.
    Darum wollte ich bei dir jetzt mal testen, ob das da anders aussieht und hab das einfach mal mit nem Wort getestet, wo ich dachte, dass es viele Treffer geben müsste. Für „ich“ oder „und“ gabs dann allerdings keinen Treffer. Was für Wörter werden da denn nur herangezogen für die Suche?
    Auch für „Don“ gabs nix (komisch), „DonsTag“ dagegen schon.
    Als mir dann die rettende Idee kam und ich nach „Twitter“ gesucht habe, konnte ich dan bestätigt sehen, dass deine Suche eine mehrseitige Trefferliste aufweist. Schonmal gut (auch wenn mich die vorherigen Suchergebnisse leicht zweifeln lassen).
    Allerdings scheint da noch ein Fehler drin zu sein: Hinter dem Artikelnamen steht in eckigen Klammern immer die Anzahl der Kommentare. Bei keinem Kommentar steht da dann „[0]“, bei einem Kommentar „[[1]]“ und bei mehr als einem Kommentar „[[[n]]]“. Irgendwie scheinen da die eckigen Klammern außerhalb des switch-Teils zu liegen…

  • die Suche muss angepasst werden, da sie lt. Beschreibung für Lesefaule nur Min. 4 Zeichen zulässt, kann man als aufbohren;)

    Wegen den eckigen Klammern: habe ich null verstanden, was du meinst

  • Ok, dann das mit den eckigen Klammern mal als Beispiel. Wenn ich nat Twitter suche, kommen unter anderem folgende Ergebnisse:

    Gründer: Evan Williams über Twitter [[1]]

    Twittermap auf Virtual Earth Basis [[[3]]]

    Twitter Befehle fürs Handy [0]

    Siehst du jetzt, was ich meine?

    PS: Falls du noch Buch führst: Hab keine Kommentar-Benachrichtigungsmail bekommen…

    EDIT: Jetzt isse doch da, hat nur ne halbe Stunde gebraucht.

  • hm, ok, ich sehe halt nur kein Problem irgendwie, dass bei der Suche das kommt, wonach man sucht und zusätzlich die Anzahl der Kommentare eingeblendet wird… *kratzt sich am Kopp*

  • huck doch mal die Anzahl der sich öffnenden und schließenden Klammern um die Zahlen an. Da variiert die Anzahl von [1] (so soll es wohl sein) bis [[[3]]]

  • wenn du das meinst, was ich meine, dann ist das Absicht:
    0 Comments = eine eckische
    1 Comment = zwei eckische
    >1 Comments = drei eckische
    hätte auch Farben nehmen können.

    Idee dahinter: ein kleiner optischer Indikator, ob es in dem Posting was zu schwätzen gab;)

  • oh, ok. ich finds eher verwirrend als hilfreich. Wer hier kommentieren darf, der muss ja eh rechnen können und sollte somit auch anhand der Zahlenwerte abschätzen können, ob das nun ein eher hoher oder doch ein niedriger Wert ist 😉
    Farben hingegen fänd ich nicht so verwirrend

Kommentieren