Sonstiges

Pandora klemmt die User ab

bin kein Pandora User, aber lest mal das hier>>

Today we have some extremely disappointing news to share with you. Due to international licensing constraints, we are deeply, deeply sorry to say that we must begin proactively preventing access to Pandora’s streaming service for most countries outside of the U.S.

Pandora? Ist eine Musikplattform. Musik auswählen, dann angeben, obs einem gefällt oder nicht. Das System soll angeblich daraus den Musikgeschmack des Users erkennen und ihm die passenden Musikstücke liefern. Witzigerweise betrachtet sich Pandora als Radio. Mir persönlich ist diese Form von Radio viel zu aufwändig, um Spaß zu machen.


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

32 Kommentare

  • Uh! Das muss ich mir Abends nochmal genauer ansehen. Ich hab Pandora immer wieder mal gern gehört.
    Als Radio-Sender würde ich die jedoch nicht sehen. Prinzipiell war das ja etwas, was sich jeder wünscht und durch Podcasts bereits in die Richtung ging:
    Komplett benutzerdefiniertes Radio. Ich sag, was mir gefällt und nur das hör ich. Und pandora hat das echt gut hinbekommen.
    Sogar Bands, die eigentlich total unbekannt sind, hat man dort gefunden. Anderseits hat man enorm viele neue Bands kennen gelernt – einfach, weil sie von pandora empfohlen wurden.

  • Dieser „Aufwand“ wird ja eigentlich nur am Anfang eines neuen Channels gemacht, sobald die Präferenzen festgelegt sind dudelt das Ding ja brav im Hintergrund vor sich hin.

    Und schade isses, aber es gibt ja immer Mittel und Wege… 😉

  • Ich hoffe, dass Last.FM da nicht irgendwann ähnliche Probleme bekommt… oder haben die schon Lizenzen außerhalb von Großbritannien?

  • Also für mich ist das eine Katastrofe!
    Ich höre Pandora fast täglich und kann jetzt wohl nur noch die letzten Stunden genießen …
    Das wirklich Bittere ist, dass ich durchaus bereit wäre, dafür Geld zu zahlen. Vielleicht sogar recht viel. Aber es geht einfach nicht.

    Pandora ist mE schon ein Radio, aber eben
    ohne Werbung
    ohne Verkehrsfunk
    ohne dummes Gequatsche
    mit Musik nach meinem Geschmack
    mit SKIP-Taste
    mit „Spiel sowas erstmal/nie wieder“

    Aber für Werbung ist’s jetzt ja wohl zu spät.

  • @ohoh> Dann wechsel doch auch zu last.fm. ‚Momentan‘ – und viel weiter kann man ja in I-Net-Zeitrechnung eh nicht gucken – ne sehr gute Lösung.

    Der einzige richtige Unterschied zu Pandora ist das Communitygefüge, das es einem unmöglich macht, einfach mal NUR Musik zu hören. Irgendwie muss man kommunizieren. Es ist wie ne Sucht. :o)

    Aber auch hierfür gibts nen Tipp: Einfach den Last.fm Player laden und damit hören. Das bleibt recht autonom. Viel Spass.

  • Also ich finde es furchtbar – auch wenn ich damit gerechnet habe. Diesen Dienst in der Form hier in Deutschland verfügbar zu machen, war einfach ein Verstoß gegen diverse Lizenzbestimmungen.

    Jetzt sind meine mühsam herangezüchteten Musikstationen erstmal weg … sehr schade.

    Ich habe mal Last.fm ausprobiert — ist ganz gut und hat bessere Community-Features IMHO, aber das Musik-Erlebnis ist irgendwie nicht das selbe. Ich will Pandora zurück 🙁

  • Ja, muss ich mal testen. Viele Blogs schreiben ja ganz gut über diesen Dienst… Schade, dass es noch kein deutsches Pendant dazu gibt, oder kennt jemand eins?

  • Das Ganze hat sich (fast) genau gleich schon mal ereignet, als Launchcast irgendwann 2002 von Yahoo aufgekauft wurde. Danach wurden viele Features, die den Betrieb angenehm gemacht haben, auf das Plus-Angebot ausgelagert. Und dieses Angebot wiederum war aus lizenzrechtlichen Gründen nur in den USA zu haben.

    Zuvor war es ein richtig cooler Dienst, wo man mit der Zeit viele neue Bands/Tracks kennenlernen konnte, die dem eigenen Geschmack entsprechen.

    Pandora, kenn ich noch nicht. Muss ich mal antesten, notfalls über US-Proxy.

  • Pandora läuft bei mir ständig und immer noch. Nicht aufwändig und nach kurzer Lernphase brav meinem Musikgeschmack entsprechend. Wie ein intelligentes Mixtape.

    Ich have mir auf die automatisch generierten Empfehlungen schon einiges an Musik gekauft. Doofe Musikindustrie, was seid ihr nur für Schwachköpfe!

  • […] Ich habe Post bekommen. Also eher eine E-Mail. Aber nicht nur ich. Und zwar von meinem Lieblings Online-Radio Pandora (keine Werbung, Musikrichtung jederzeit frei wählbar). It is difficult to convey just how disappointing this is for us. Da das Programm ursprünglich nur für US-Bürger gedacht war, sich man aber trotzdem auch von Europa aus anmelden konnte, muss pandora.com jetzt einen Riegel vorschieben, und alle nicht US-Listener ausschließen. We show your IP address is ‘91.10.161.XXX’, which indicates you are listening from Germany. Und warum? Natürlich Gesetze, Bestimmungen und Lizenzen… Unfortunately, there is no equivalent license outside the U.S. and there is no global licensing organization to enable us to legitimately offer Pandora around the world. […]

  • Mir war last.fm irgendwann zu kompliziert und dann das ganze Communitygeraffel. Da finde ich Pandora extrem auf das Maximum reduziert.
    Nun werde ich wohl meinen eingestaubten Account auf last.fm wieder aktivieren müssen.

  • Hallo! Hat von euch schon einer erfolgreich Pandora mit Proxy wieder genutzt? Hatte bis jetz mit keinem Proxy erfolg. Wenn wer einen funktionierenden hat, bitte posten.. Ich will Pandora wiederhaben 🙁

    Danke!

  • Ich kannte zwar Pandora nicht, aber habe das gleiche Problem auf diversen Mediensites. Außerhalb USA? So sorry, no go.

    Leider bin ich kein Techie und warte noch darauf, dass mir jemand erklärt, wie ich surfen kann, ohne dabei meine Landesfahne zu schwenken. Das wäre so toll! Von wegen global citizen und so..

  • @Werner ich habe ein rudimentäres „Tutorial“ geschrieben, wie du Pandora mit Proxy benutzen kannst. Ist aber nicht zu empfehlen, weil die Bandbreite über ein Proxy doch zu wünschen übrig läßt.
    Ich empfehle auf genausogute alternative Dienste auszuweichen, wobei last.fm allerdings nicht dazugehört.

  • @ Sabine, danke für die Antwort. Ich wusste schon, wie man einen Proxyserver zwischenschaltet, mein Porblem ist nur, dass ich bis jetzt noch keinen Proxy gefunden hätte, mit dem Pandora wirklich wieder laufen würde.. Ich komme zwar wieder auf die HAuptseite rein, aber der Player funktioniert nicht mehr…?

    Deine Alternativvorschläge sind nicht so schlecht, aber für meinen Musikgeschmack gibts da doch etwas wenig zu holen.. Deshalb bleibt Pandora für mich das Nonplusultra, und deswegen möchte ichs doch versuchen wieder zum Laufen zu bringen, auch wenn du mit den Nachteilen eines Proxyservers natürlich recht hast…

  • Für mich ist der Verlust von Pandora schon herbe – habe mehrere neue Lieblingsmusiker kennengelernt (Ani diFranco zum Beispiel). „Aufwändig“ war Pandora eben gerade nicht – Im Vergleich zu CD raussuchen und einlegen ist „gefällt, gefällt nicht, gefällt sehr gut“ ein einfacher Prozess der auch neben der Arbeit gut funktioniert.

    Ich jedenfalls habe mich bei GEMA / GEZ beschwert (Auch wenn die wohl nicht die direkte Schuld trifft – treffen wird man da nicht die falschen.)

    Sebastian Daniel

  • Pandora is hin, aber es gibt was Neues für mehr Musik nach Deinem Geschmack!
    mufin.
    PS: dies ist natürlich kein werblicher Eintrag, sondern lediglich ein unverfänglicher Tipp! 😉
    Falls Du das anders siehst, feel free to lösch the link. 🙂

  • Ja, natürlich ist dazu was zu sagen. Weitere Infos (mit aussagekräftigen Bildern und Texten) folgen alsbald. Denke spätestens kommende Woche.

    Meinetwegen lösch den Entry. Ich kann mich auch gern nochmal bei Dir melden, wenn’s mehr zu sehen gibt!? 🙂

  • Mit mufin gibt es nur noch Lieblingssongs!…

    Kennt ihr das auch: Die Qual der Wahl bei der Bestückung des MP3 Players? Die Evolution der Speichermedien macht es uns inzwischen möglich, tausende Songs unterwegs dabeizuhaben. Super Sache!
    Bei aber ebenfalls immer umfangreicher werdenden…

Kommentieren