Sonstiges

wo ist der Buzz?

PC Mag hat sich anhand von fünf Topics angeschaut, welche Themen im Netz dominieren. Dazu hat man sich vier unterschiedliche Quellen angesehen: Digg.com, Blogs, Google Suchergebnisse und klassische Newsquellen. Die Topics waren: iPhone Announcement, Tod von Anna Nicole Smith, Dells Batterieproblem, Lewis Scooter Libby Verdict (sagt mir nix jetzt) und den Gewinner des Friedensnobelpreises.

Die Unterschiede sind recht interessant:
Buzz
(click me = große Grafik)

Rot = iPhone
Blau = AN Smith
Violett = Lewis Scooter
Gelb = Nobelpreis
Grün = Dell

Auf Digg war das absolut dominante Thema das iPhone.
Unter den Bloggern wars AN Smith, iPhone ist weit abgeschlagen.
Bei den klassischen Newsmedien wars auch AN Smith.
Und in Google ebenso AN Smith.

Logisch? Sehr logisch sogar, da Digg eine Plattform für Netz/Technik-Interessierte ist, andere Themenkategorien gibt es zwar auch schon länger, aber diese werden bei Weitem nicht so intensiv beacktert.

Internet Economics hat eine andere Theorie.
Quelle: Micro Persuasion

ok, wo ist jetzt der Buzz? Tja, wenn ich das mal wüsste, was man nun mit dieser Chart anfangen soll, so hübsch die Idee an sich auch ist. Hinzukommt, dass ich bei der Bloganalyse über Technorati (PC Mag hat diese Suchmaschine bei den Blogs zugrundegelegt) beim Stichwort iPhone locker auf fast 190.000 Blogpostings komme, während AN Smith es „nur“ auf rund 85.000 Nennungen bringt.

Moral der Geschichte? PC Magazine sind auch nicht mehr das, was sie mal waren.


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

8 Kommentare

Kommentieren