Sonstiges

wer hat den längsten? Mit 6 Mrd USD?

Microsoft, wer sonst? Die Übernahmeschlacht von Unternehmen, die sich im Online-Marketing Bereich tummeln, erreicht eine neue Rekordsumme mit 6 Mrd USD. Das muss Microsoft hinblättern, um aQuantitative zu übernehmen. Siehe Internet-Marketing News und Techcrunch.

Und bei Mashable gibts eine Übersicht der Akquisitionen der letzten vier Jahre. Wie man sieht, war der Aufbau eines Web 2.0-Startups weitaus weniger lukrativ als der Aufbau eines Vermarktungsunternehmens im digitalen Bereich.


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

7 Kommentare

  • Microsoft kauft Werbe-Netzwerk aQuantitive – 6 Milliarden Dollar wechseln den Besitzer…

    So langsam werden die Summen größer beim großen Übernahmefest in der Internet-Werbebranche. Microsoft setzt einen drauf und zahlt 6 Milliarden Dollar für aQuantitive.
    Google zahlte vor kurzem 3,1 Milliarden Dollar für Do…

  • ———————————–
    Wie man sieht, war der Aufbau eines Web 2.0-Startups weitaus weniger lukrativ als der Aufbau eines Vermarktungsunternehmens im digitalen Bereich.
    ———————————-
    Volle Zustimmung! New Yorks Madison Avenue ist derzeit ein taeglicher Titanentreff. Selbst kleinere Agenturen gehen weg wie warme Semmeln.

    Warum wohl?
    Laut anerkannten Analysten geben derzeit grosse Firmen wie Johnsen & Johnsen nur 5% ihres Marketingbudgets online aus. Da ist also noch genug Spielraum nach oben

Kommentieren