Sonstiges

Karte der Internetzensur: OpenNet Initiative

ONI:

The ONI collects global data on Internet filtering using technical and contextual tools. Our analysis is based on a fusion of expert (qualitative) and statistical (quantitative) methods, and represents the current state of filtering drawn from ONI’s on-going survey work. ONI testing is an ongoing and evolving process. We continue to refine our analytical toolset and document new methods and means by which information on the Internet is shaped and filtered. The categories embedded in our maps are provided as an aid to interpreting results, rather than an absolute measure of how countries filter.

Hintergründe zur Initiative und zur mit dem Seitenstart parallel veröffentlichten Studie auf Heise.de: Web-Zensur in 25 Ländern aufgedeckt
John Palfrey, Professor an der juristischen Fakultät der Universität Harvard, fasst die Ergebnisse der ONI-Studie in seinem Blog so zusammen: „In der Hauptsache sagt die Studie, dass es eine deutliche Zunahme im Umfang, in der Reichweite und in der Raffinesse der Internet-Zensur gibt, und zwar in 25 der von uns untersuchten 41 Staaten.“

Klar hat John Palfrey ein Blog. Halloooo, wo sind die deutschen Profs btw? Nur weil man nach W3 bezahlt wird und einen topsicheren Job hat, sollte man sich nicht ausruhen.

via Dimido-Blog


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

2 Kommentare

Kommentieren