Sonstiges

ohne Dosen nix Almosen

besserer Spruch ist mir nicht auf die Schnelle eingefallen. Um was gehts? MyMuesli berichtet vom Ausverkauf:

Ihr habt bestellt, bestellt und bestellt. Das freut uns wahnsinnig. Aber das hat natürlich auch eine Kehrseite: Wir sind ausverkauft! Nicht etwa die Zutaten sind ausgegangen, sondern die mymuesli-Dosen. In unserer Kalkulation hätte dies selbst im besten Fall erst nach acht Wochen passieren dürfen. Jetzt sind schon nach zwei Wochen alle weg. So, was jetzt?

Die Auslieferungen werden damit erst ab dem 26.05. wieder aufgenommen. Shit happens. Und ein nettes Luxusproblemchen gleich zu Beginn, da ich davon nicht ausgehe, dass die Kunden deswegen gleich supersauer sind.

Habt Ihr schon über Refill-Dosen nachgedacht? Soszusagen zurückschicken per Freiumschlag (klar, nix ist umsonst, was würde denn so ein Service kosten? Immerhin ist das umweltschonender)? Zudem, beim Verpackungsdesign fällt mir auf, dass man das haushaltgerechter zwecks multipler Verwendung gestalten könnte, da die Dosen als Behälter sicherlich für viele Dinge herhalten könnten. Wenn ich dann noch dem Müsli-Mix gleich beim Bestellen den richtigen Namen verpasse, habe ich meinen beschrifteten „Büroklammern“-Behälter sofort verwendungsfertig zu Hause;))


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

7 Kommentare

Kommentieren