Sonstiges

und ich bekomme sie doch…

eines Tages… worum gehts? Ich bestelle relativ regelmäßig bei der Pizzeria Bacco in Usingen was zum Futtern. Problem: die Schnitzel kommen immer mit Pommes daher. Nur mit Pommes. Keine Nudeln, kein Reis, vaD keine Kroketten. Warum? Inhaber meint, dass die Verpackung dafür nicht vorgesehen ist und außerdem würde die Zubereitung von Kroketten zu lange dauern. Ok, ok, aber ich bohre jedesmal nach. Mal schmecken die Pommes nicht, mal sind die Pommes wabbelig, mal sind sie zu kalt. Irgendwann kriege ich ihn:)) Zudem muss ich jedesmal die gleiche Prozedur durchgehen: Name, Anschrift, Telefon. Kundennummer ist doch easy. Zu komplex? Na ja. Die Bestellung kann man ohne Nummern nicht durchgeben. Aber auch das packen wir noch für einen reibunslosen Ablauf und ein etwas variantenreicheres Beilagengemenge bei Fleischgerichten. Ach so, eine Website hat der Kerle auch nicht, mal fehlt mir die Karte, mal die Rufnummer, so muss ich mich immer durch irgendwelche werbeverseuchten Katalogseiten durchboxen, um die Nummer zu bekommen. Wenn der eine Website hätte, könnte ich wenigestens öfters bestellen;) Sag mal, so ein Blog kann doch jeder Doofie via WordPress.com aufsetzen und von mir wegen die wenigen Inhalte draufklatschen, das langt mir schon persönlich. Ist doch eh kein Superduper-Restaurant.

*So Sorgen haben die Menschen, ehehehe*


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

29 Kommentare

  • 1. Schnitzel mit Pommes in der Pizzeria, ts,ts…
    2. Und du bestellst trotzdem immer wieder 😉 OIdschool und irgendwie sympatisch. Muss nicht alles vernetzt sein. Obwohl das Bestellprozedere mich tierisch nerven würde. Bei meiner „Pizzeria“ reicht immerhin die Angabe der Telefonnummer aus…

  • Mein Rat: Du erstellst der Pizzeria ihren eigenen Blog, so dass sie auf Lebzeiten in deiner Schuld stehen und dir die Kroketten einfach nicht mehr ausschlagen können. Klappt bestimmt!

  • @Stephan, ne, Kroketten Weiß/Rot:)))
    @Marcoleo, das wäre durchaus ein denkbarer Lösungsweg, werde den Inhaber drauf ansprechen, dann hab ich was neues zum Bohren.. hihi

  • äh, ich dachte du nimmst gerade ab? 😉
    Ach du Sch… da oben ist auch noch ein Werbebanner der Fitness Company, wie passend zum Artikel harharhar ;-))

  • Glaub mir Robert: Du willst keine Kroketten haben, die auch nur 5 Minuten in einer Warmhalteverpackung waren. Echt nicht. Noch latschiger als Pommes!

    Zum Glück lesen die Kollegen vom 321-Blog nicht mit… 🙂

  • In meinem erweiterten Bekanntenkreis hab ich eine erkleckliche Zahl von ansonsten durchaus sympathischen, kompetenten Menschen, die es als „unerträglich umständlich“ empfinden, für eine Bestellung (Essen, Bücher, egal) „extra ins Internet“ gehen zu müssen. Ganz typisch: „Warum muss ich denn ins Internet, wenn ich ’ne Pizza will? Ich hab doch die ganzen Prospekte hier liegen!“
    Und.. Kroketten zum Schnitzel? Ich weiß nicht. Kroketten machen doch nur mit ordentlich Sauce Spaß.

  • Nimm mymuesli.de, entferne das Körnerzeuchs und ersetze dieses durch Schnitzel/Pommes/Kroketten/usw. Dazu dann noch eine WAP-Seite fürs Bestellen via Handy und du kannst dein Randerscheinungsblog dicht machen um mal ordentlich Kohle zu verdienen 😉

    Ne mal im Ernst. Ich hatte heute auch schon die Idee sowas wie mymuesli nur halt mit warmen Essen und lokal in einzelnen Städten. Wäre für eine Fastfood-Kette bestimmt keine schlechte Idee.

    Blöd nur, wenn man sich beim Bestellen vertippt und dann Erbsensuppe mit Kroketten anstatt Schnitzel/Pommes bestellt.

  • Ich hab gerade online eine Pizza bestellt und schon kommt das ungute Gefühl, ob die Bestellung auch wirklich angekommen ist. Bis 23 Uhr hat der Laden offen. Wenn bis 22:55 Uhr nix da ist ruf ich zur Sicherheit mal an.
    Ich glaub nächstes Mal bestell ich doch lieber wieder telefonisch. 🙁

  • andere aus der zweiten Reihe sollen auch mal eine Chance bekommen, ich fordere Gleichberechtigung für Kroketten

    @pauline, da mein Haupthaar angewachsen ist, werde ich wohl die Waage sprengen:)

  • Da würde ich mir ja einfach mal einen Scan der Karte und seine Nummer auf meinen Desktop legen… 😛 Da bleibt wenigstens das durch-werbeverseuchte-Katalogseiten-wühl-Ritual aus!

  • Hi Robert, ich habe ja durch meine Webseite durchaus öfter mit Gastronomen zu tun, da musst Du alles was Du annimmst was eventuell auch für den grösssten DAU machbar sein sollte, streichen und deutlich tiefer, viel viel tiefer ansetzen, gastronomen und internet passt (noch) nicht zusammen, schon gar nicht mit Deiner wordpress-sache, auch wenn Du es Ihm einrichten würdest müsstest Du Ihm noch das Internet erklären, ich bekommen aber jetzt weniger Beschwerden seitdem ich der grössere adsense-Block auch im impressum angezeigt wird und dort immer mindestens 4 anwälte angezeigt werden, die sicherlich ein Grossteil der Besucher nicht als Werbung erkennt sondern als Anwälte der Seite vermutet.

  • Der arme Kerl wird sich zum Abfragen der Bestellungen und zum Aktualisieren seines Blogs extra einen Staub- und Tomatensaucendichten Industrierechner kaufen müssen. Und eine abwaschbare Tastatur – wenn ich mir vorstelle, wie die Tastatur nach zwei Wochen Einsatz aussieht, gehe ich davon aus, dass das Gesundheitsamt ihm schon allein deshalb den Laden dichtmacht.

    Und wenn der Herr Pizzamann dann auch noch auf die Idee kommt, deine Postingfrequenz hier toppen zu wollen (Gerade Pizza Salami ausgeliefert. Neuer Rekord. 15 Kilometer durch die Innenstadt in nur 3 Minuten! Polizei schickt mir das Zielfoto sicher bald…), dann kommt er vor lauter bloggen nicht mehr zum Pizza und Kroketten backen.

    Es wird wohl also besser sein, ihn mit dem Bloggen zu verschonen, sonst hast Du bald den Beweis, dass „gut gemeint“ das Gegenteil von „gut“ ist.

  • hatte früher häufig bei bacco in wiesbaden bestellt und mich damals auch immer drüber geärgert, dass die nur eine total veraltete karte im netz hatten. http://www.joeys.de/ dagegen funktioniert super in der online-bestellung.

    grad eben hab ich mal nach der bacco-wiesbaden-website gesucht und bin bei http://pizza.de/ gelandet. und das ist ja mal sehr genial! die vermitteln online-bestellungen an alle möglichen bringdienste in der eigenen umgebung. kannte ich noch gar nicht! (aber ich bestell auch schon lange keine pizza mehr)

    @robert: für deine postleitzahl gabs natürlich keinen bringdienst in der liste 😀

    ps: das pizzablog http://pizza.blogg.de/ ist übrigens echt witzig! und wow 400 besucher pro tag!

  • […] Hier kann man wunderschön auch das letzte Wochenende in Bochum/Oberhausen/Köln erkennen: 1 x Autobahnraststätte, 1 x Schnell-Imbiss-Lasagne, 1 x Subway, 1 x Pizzaria (23:30 Uhr) und 1 x Peters Brauhaus – Dazu 3 x Frühstück mit Lachs, Frühlingsrollen und anderen Leckereien (am ersten Morgen gab’s tatsächlich Kroketten zum Frühstück – Ich musste an Robert denken und habe eine gegessen 🙂 […]

  • Warum machst du es dir nicht einfach?
    Kauf dir ne Friteuse und gefrorene Kroketten. Dann bestellt du dir dein Schnitzel ohne Beilagen und fritierst dir deine Kroketten mal schnell selbst auf dem Balkon. Dann hast du ein leckeres Schnitzel und dazu noch frische Kroketten!

    PS: und wenn du schon dabei bist, brat dir doch auch gleich noch dein Schnitzel, dann ist dein Essen auch richtig heiss und frisch und du weisst auch, was du daran hast 🙂

Kommentieren