Sonstiges

Mahalo: gimme the pietch

gimme what? Pietch? Loic meinte eigentlich zu Calacanis „erzähl mir was über dein Mahalo-Suchprojekt im VC Pitch-Style“. Interessanter Ansatz, gedanklich, komplementär zur maschinellen Schwäche von Google.


Videolink


Deine Jobbörse in der Digital-Welt

Wir tun jeden Tag, was wir lieben. Das kannst du auch! Über 20.000 Traumjobs in der IT- und Digital-Welt warten nur auf dich in der BASIC thinking-Jobbörse. Gleich reinschauen und entdecken!

Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

6 Kommentare

  • Von Mahalo halte ich so viel wie von Wikia, Accoona und die hundert anderen revolutionaeren Suchmaschinen, die mit Backup von Internet celebrities VC aus dem Fenster hauen.

  • Nach 10 Minuten hab ich das Video einfach stoppen muessen. Mal ganz abgesehen von der Idee selbst, kann ich mir das typisch amerikanische „drumherum-Gesuelze“ gemischt mit verstecktem Sales-Talk einfach nicht mehr reinfahren. 😉

    Nach 10 Minuten sind eigentlich nur 2 Dinge haengen geblieben: Der Kerl ist ein gaaanz toller Business-Mensch, der in seinem Pool-House und seinem „richtigen“ Haus jeweils 10 Leute beschaeftigt und dass er von reden kann ohne Luft zu holen.

  • tja…. ich bin auch nicht davon überzeugt das diese manuelle Geschichte wirklich hilft, abgesehen davon das wenn die Minisuchmaschine mahalo nix findet – greift Sie wieder auf Google – einfach ein Begriff eingeben und siehe unten… Google findet doch… Sowohl Google und auch Yahoo bieten eigene sog. Coustomized Search Engines … die wirklich gut laufen…*g* (ich habe eigene, gute Erfahrungen damit) …*g*

    @Martin Oetting

    ja Martin – wir haben uns auch gefragt :)hihi