Sonstiges

Matt Cutts goes McCarthy

Matt Cutts ist der Google-Freak, der weltweit alle SEOs zum Zittern bringt, momentan mit der Hysterie rund um gekaufte Links und dem Meldeformular (hey, Google basiert schon seit Beginn an auf dem AAL Prinzip, wir verlinken, die kassieren:)). Nachdem ich Gerald Steffens Beitrag gelesen hatte, lag ich am Boden: Die Matt-Cutts Ära (2007-2011)

remember, the force is always against you:))))) and obey the commands of your master!


Darth Cutts
Uploaded by Vader68


Deine Jobbörse in der Digital-Welt

Wir tun jeden Tag, was wir lieben. Das kannst du auch! Über 20.000 Traumjobs in der IT- und Digital-Welt warten nur auf dich in der BASIC thinking-Jobbörse. Gleich reinschauen und entdecken!

Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

1 Kommentar

  • Das Schlimme an dem ganzen ist nur, dass niemand darauf hinweist, dass bessere Google-Rankings im organischen Bereich halt doch käuflich sind. Sonst wäre die ganze SEO-Branche ja arbeitlos …
    Matt Cutts Aktionen Aktionen belegen genau die Zwiegespaltenheit Googles in der Angelegenheit … von einer „objektiven“ Suchmaschine ist Google weiter entfernt als je zuvor.

Kommentieren