Sonstiges

Blog-Carnival vs. Blog-Parade

Blog-Carnival ist der komische Begriff für ein gemeinsames Blog-Projekt (ein Thema, viele schreiben, einer fasst zusammen). Da der Begriff aus den USA kommt, sich aber übersetzt ziemlich doof anhört, wurde nun die Seite Blog-Parade von Michael Wöhrer geschaffen. Vielen ist Michael über seine hervorragenden WordPress Plugins (Simple Trackbcak Validator, Simple Tagging, Math Comments)und über Blog-Wartung bekannt. Blog-Parade soll das Sammelbecken der deutschsprachigen Blog-Paraden werden. Wie man merkt, geht es auch um die Änderung des Begriffs Blog-Carnival;)

via best practice


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

6 Kommentare

  • Vielen Dank Robert für die Erwähnung.

    Meines Wissens hast Du übrigens wohl wohl als erstes in der deutschsprachigen Blogosphäre von „Blog Karneval“ gesprochen 🙂 Ich hatte es gestern im Wikipedia-Artikel Blog-Karneval mal unter „Namensgebung“ erwähnt 🙂

  • Mit der Alternative „Blog-Parade“ kommt man wohl vom Regen in die Traufe. Denn statt dem bunten Treiben, an das der Karneval erinnert, verbinde ich mit „Parade“ eher Stechschritt und Militärkapellen. Natürlich gibt es auch eine „Love-Parade“ – aber der Begriff stammt ja dann auch aus dem Englischen, da können wir auch gleich beim „Carnival“ bleiben.

  • tja, da wären wir wieder am Anfang:)) Was ist schon perfekt? Ich kann damit leben, solange man versteht, worum es inhaltlich geht, alles prima.

    @Michael, Du hast doch nicht etwa die Wikipedia-Regel auße Kraft gesetzt, niemals ein Blog zu verlinken. Pass auf, wenn die Wikipedia-Polizei vorbeikommt:))

  • Robert, wenn sie mich hier auch ärgern, dann setze ich in meinem WordPress-Plugin „Link Indication“ per Default, dass sämtliche Wikipedia-Links einen nofollow bekommen 🙂 Wird schließlich von mehreren tausend Blogbetreibern eingesetzt…. 😉

    @Wolfgang / CIO-Blogger, ich kann Deinen Einwand gut verstehen. Blog-Parade hatte auf mich eigentlich nur einen positiven Touch, ich dachte da auch nicht an Militär (obwohl ich dort mal 10 Monate war ;). In der (allerdings in keinster Weise representativen) Abstimmung von Jörg/einfach-persoenlich.de kam auch Blog-Parade als sehr knapper Sieger hervor. Daher und aufgrund einer kurzen Meinungseinholung hierzu bei mir im Blog hab ich mich dazu entschlossen, Blog-Parade.de zu starten und versuchen, diesen als neuen Begriff anzubieten ohne aufzudrängen.

    BTW, hast Du einen besseren Begriff, der kurz und knackig ist?

  • Hmm, der Begriff geht in Ordnung. Ich konnte bislang gut mit Blogkarneval leben. Aber von mir aus auch Blogparade.

    Ist ja eh alles selbstreferenziell – da wissen die Leute schon, wie das Kind genannt wird 😉

Kommentieren