Sonstiges

Internet: weapon of math destruction (Reeds Law)

David Reed in seinem Artikel Weapon of Math Destruction: I’d like to suggest a new way of looking at the economics of the Internet. I think my approach can explain why forecasters have so consistently underestimated its growth

Zusätzlich, Reeds Law: That Sneaky Exponential—Beyond Metcalfe’s Law to the Power of Community Building und eine Kurzerklärung in der Wikipedia

Reed’s law is the assertion of David P. Reed that the utility of large networks, particularly social networks, can scale exponentially with the size of the network.

na, dann habe ich ja was zu Lesen jetzt:)) Wobei mir gleich zu Beginn auffällt, dass der Autor anscheinend von dem Ansatz der economies of scale angetan zu sein scheint (Economies of Scale? Eine Überlegung aus der Produktionslehre, dass sich mit steigendem Output die Kosten je nachdem positiv bzw. gar negativ verändern, wobei es auf den Kostenverlauf ankommt. Nehmen die durchschnittlichen Kosten ab, kann das Unternehmen zu einem Monopolisten werden. Was auch nicht ganz unwichtig ist: It is important to understand the concept of economies of scale because they can be an important factor in determining the optimal and equilibrium size of firms and thus the structure of industries and their prices and output levels). Mal schauen.

via lost and found


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

Kommentieren