Sonstiges

CSO: Chief Sustainabiltiy Officer

ok, was das sein soll und wozu es gut sein könnte, erklärt die NY Times: Companies Giving Green an Office

The evolution was probably inevitable. Corporations are facing demands from all quarters to reduce their greenhouse gas emissions, and to buy and produce green products. So, many chief executives are urging their managers to „€œfigure out what products they should sell in a warming world,“€? said Jonathan Lash, president of the World Resources Institute.

Blogs bräuchten eher einen Blog Warming Officer:))

via best practice & Karma Konsum


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

2 Kommentare

  • Dass Unternehmen einen CSO brauchen ist eine unglückliche Entwicklung…
    Die Einführung einer solchen Struktur geht folglich per Definition mit einer Trennung zu den anderen Strukturen in einem Unternehmen einher… Welcher Bereich eines Unternehmens sollte denn nicht nachhaltig geführt werden? Im Prinzip gehört soetwas in eine Unternehmenskultur und m.E. nicht auf Vorstandsebene in einen von den anderen Bereichen strukturell abgetrennten Bereich…

Kommentieren