Sonstiges

da man sich Wörter schlechter als Zahlen merken kann

hat sich ein schweizer Unternehmen gedacht, Zahlen statt Domains zu verkloppen. Also back from IP to Domains to IP. Hä? Ach, lest selbst, völlig plemplem >>

*liegt am Poden*


Deine Jobbörse in der Digital-Welt

Wir tun jeden Tag, was wir lieben. Das kannst du auch! Über 20.000 Traumjobs in der IT- und Digital-Welt warten nur auf dich in der BASIC thinking-Jobbörse. Gleich reinschauen und entdecken!

Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

7 Kommentare

  • Wörter kann man sich besser als Zahlen merken, Gedächtniskünstler kodieren zahlen in Wörtern, diese binden sie zu Geschichten.

  • und ich bin keiner:)) weiß doch nicht mal, was ich vorgestern gegessen hatte.

    *Herr Zeuge, wie war das damals also am 07.03.2003, was haben so um 13:00 Uhr gemacht und was ist dann passiert.
    Jaaa, also ganz genau, habe gerade eine Schwarzwälder gegessen. Weiß das noch so genau, weil sich just eine Fliege auf der Kirsche niederließ und ich dadurch supersauer wurde, als es mir nicht gelang, sie mit meinem Lieblingslöffelchen zu treffen…*

  • Find’s echt traurig… Wenigstens kommt der Schwachfug nicht schon wieder aus D…

    Aber da ja jedes Startup seine „Pressemitteilungen“ mittlerweile an alle Blogger des deutschen Sprachraums rausknallt, wächst doch die Angst mit dem eigenen ernsthaften Projekt ggf. einfach ignoriert zu werden… (wenn es fertig ist, vorher ignoriert werden ist ok)…

  • @Rob:
    Kennst Du das Gefühl wenn Du Dich irgendwo (quasi auomatisch) einloggst und das Kennwort nicht weisst und wenn Du dann „drin bist“?
    LOL

    PS: 11, ich vergass. 😉

Kommentieren