Sonstiges

Dailymotion goes US

interessanter Zug, nein, meine jetzt nicht nur, dass Dailymotion nun mit einer eigenen US Version startet, sondern ich meine auch die Tatsache, dass sie sich Leute von MTV und Time Warner an Bord geholt haben. Es ist eines, eine technische Plattform hochzuziehen, doch dauerhaft kann man nur mit den Personen Erfolg haben, die im Medienbusiness unterwegs und in der Lage sind, einem Videohoster mit dem richtigen „Design“ eines geeigneten Programmpakets auf die Beine zu helfen. Lediglich ein Video nach dem anderen anzubieten, indem man die Dinger auf die Plattform klatscht, kann nicht das Ende der Fahnenstange sein.


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

Kommentieren