Sonstiges

RSS Feeds und Werbeeinnahmen

Dr. Weblog hat aus einem anderen Blog die Feedburner-Daten zusammengestellt. Welche Daten? Feedburner bietet nicht nur zahlreiche RSS Managementfunktionen an, sondern auch einen eigenen Anzeigenservice. Im RSS Feed werden dann ähnlich wie bei AdSense (allerdings nur vom Aussehen, soweit ich verstanden habe, sind die Anzeigen nicht kontextsensitiv) Banner angezeigt, die nach TKP statt nach Klicks abgerechnet werden.

Ich habe nie darauf groß geachtet, werde aber von Feedburner mit einer Textmeldung bombardiert, dass ich auch Anzeigen schalten kann, wenn ich will. Ich gehe daher davon aus, dass die das erst ab einer bestimmten RSS Abonnentenzahl anbieten. Wie hoch die aber ist keine Ahnung.

Und, man kann davon ausgehen, dass nach der Übernahme durch Google demnächst auch AdSense angeboten wird, möglicherweise ebenfalls nach TKP statt nach Klicks.

Update: ergänzender Artikel + Umfrage

Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

7 Kommentare

Kommentieren