Sonstiges

WP Plugin Who See Ads

damit lässt sich via Plugin steuern, wem man die Werbung vor die Nase setzen will. Man kann dabei nach folgenden Konditionen unterscheiden: regelmäßiger Besucher, von Suchmaschine kommend und/oder Posting älter als X Tage. Who see Ads. Bisserl doof, wenn man das AdSense Deluxe Plugin einsetzt, mit dessen Hilfe man steuern kann, wo die Werbung erscheinen soll (Startseite, Einzelview, Kategorien, Pages). Oder? Nee, halt, Wenn man das eine Plugin mit dem anderen Plugin via Templatefunktion schachtelt, müsste das gehen. Ob ichs testen werde? Weiß nicht, hat keine Prio, aber gut zu wissen.

via 49 Suns (derdie ihren Blog etwas entpluginisiert hat)

Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

9 Kommentare

Kommentieren