Sonstiges

Wii-Konsole schuld am Verfall der TV-Zuschauerquoten in Japan?

musste irgendwie schmunzeln bei dieser Meldung. Japans TV Sender stehen erstmalig vor der Situation, dass jüngst kein Sender über 9% Sehbeteiligung verzeichnen kann und zwar in der Uhrzeit zwischen 19:00-21:00 Uhr. Begründung, die Wii-Konsole sei schuld: „€œThe quality of programming has always been a little cyclical in Japan, but there has never been a period of decline like the one we are seeing now. There are outside factors at work. One is people watching TV on their cell phones where we can“€™t track them, but the really big factor is the time people are spending on the Wii,“€? an executive of TBS, another major commercial channel, said. He added that the „€œtheft“€? of audiences was taking place because television producers and programming directors were used only to the idea of competing for time with other channels. Parents „€“ the critical decision-makers of family entertainment between 7pm and 9pm „€“ were being wooed by something more interactive than television offers at present.

Süß, ich dachte sofort an die mangelnde TV-Qualität, über die man hin und wieder lesen kann. Wird auch in den Kommentaren erneut angedeutet. Ob die Leute sich nun in den Nasen popeln oder Wii spielen, wird mit Sicherheit weniger daran liegen, dass Wii so toll ist, sondern die TV-Shows wohl so bescheiden:)

via Heise und Rivva.de


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

4 Kommentare

Kommentieren