Sonstiges

Wikio: Memetracker und Blogrankings

Memetracker? Na ja, welche Stories sind gerade in der Blogosphäre spannend. Sowas wie Techmeme in den USA, in D Rivva und Blogscout. Wikio zieht das momentan separiert nach Ländern wie Frankreich, Spanien und Deutschland auf. Einerseits gibt es nach Themengebieten separate Tracker und nach Land die Rankings, so das hier für Blog-Deutschland.

Wie gerankt wird? Nach Verlinkung, wobei die Position des verlinkenden Blogs in die Bewertung mit einfließt. Tjahaaa, so finden sich vielleicht Blogs oben, die nicht in den Deutschen Blogcharts oben stehen.

Wie gut der Dienst als Memetracker funktioniert? Keine Ahnung, für mich schauts irgendwie mager aus, Rivva und Blogscout sind da weitaus besser, testet es aber selbst aus.

Obs eine Alternative zu Technorati sein kann? *Schulterzuck* ich glaube eher nicht. Mal schauen.


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

6 Kommentare

  • Ungewöhnlich finde ich die m.E. willkürliche, dabei aber weder vollständige noch erschöpfende Klassenteilung in „High-Tech-Blogs“ und „Media-Blogs“ (ein Widerspruch?). Letztere heißen dann in der Legende auch noch „Politik-Blogs“, vermutlich als Referenz an einen früherer Arbeitstitel.

  • wären die Rankings der verschiedenen Länder nicht gewesen, hätt ich es wohl auch nicht verlinkt. Sieht mir noch sehr unfertig aus, nicht wirklich eine Techcrunch-Ablösung oder Rivva 2

  • Und das faszinierende: Ich bin dort ein High-Tech-Blog, obwohl Politik oder wohl noch eher Sonstige viel besser gepasst hätte.

    Aber ich will mich nicht beschweren bei Platz 59. 😉

  • Von mir hat man ein Blog auf einer Subdomain aufgenommen, welches seit etlichen Monaten nicht mehr aktualisiert wurde, so gut wie keine Leser hat und auch nur über eine Hand voll Einträge verfügt. Steht aber immerhin auf Platz 234 der „Top Blogs“.

    Allem Anschein nach wissen die nicht wirklich was sie da machen und wollten in aller letzter Sekunde auch mal „was mit Blogs“ machen.

  • Die Kritik ist nicht unbegründet, und die Hauptprobleme beim deutschen Wikio Ranking sind uns auch bekannt, daher handelt es sich auch um eine Beta-Version. Wir arbeiten an einer Verbesserung des Rankings, u.a. am Algorithmus. Ein weiteres Problem besteht darin, dass beim aktuellen Ranking ein Zeitraum von 120 Tagen berücksichtigt wird und nicht alle deutschen Top Blogs seit vier Monaten bei Wikio vertreten sind. Dadurch kann es vorkommen, dass ältere, teilweise auch inzwischen inaktive Blogs, im Ranking vor einem aktiven Blog auftauchen, der sich erst seit kurzer Zeit bei Wikio gelistet ist.

    Die Kategorie ‚Politik‘ war auch zu Beginn des deutschen Rankings geplant, zusammen mit High-Tech. Im Jahr der Präsidentschaftswahl war dies in Frankreich auch sinnvoll, da über „Ségo“ und „Sarko“ pausenlos berichtet wurde. Bei Betrachtung der deutschen Top-Blogger erschien diese Unterteilung für ein erstes Ranking weniger sinnvoll, daher die (recht späte Entscheidung) für Media.

    Wir arbeiten auch an einer Möglichkeit, wie man Blogs im Ranking berücksichtigen kann, auf denen Posts zu verschiedenen Themen veröffentlicht werden. Im Moment bereitet dies natürlich einige Schwierigkeiten, denn in welcher Kategorie sollte ein Blog erscheinen, das zu 50 % aus Beiträgen zum Thema High-Tech und zu 50 % Media besteht? Teilweise lässt sich eine Unterteilung in Kategorien auch schwer vornehmen. Im Endeffekt weiss eigentlich nur der Blogger selbst am besten, in welcher Kategorie er seinen Blog sieht. Daher haben wir auch immer ein offenes Ohr für Kritik, Wünsche und Verbesserungsvorschläge.

  • Wenn ihr irgendwas mit euren eigenen Kram macht, z.B. eure eigenen Texte, eigene Musik, eigene Dingsbums, dann könnt ihr das so lange in eurer Beta-Mühle verwurschteln wie ihr wollt.
    Aber wenn ihr mit fremder Leuts Zeuchs, z.B. Links, was macht, dann lasst es doch so lange offline bis es funktioniert.

    Diese dämliche „Ist ja noch Beta“ Ausrede geht, zumindest mir, so langsam reichlich auf die Nuss.
    Wenn nun alle Unternehmen irgendwelches halbfertiges Zeugs ins Internet stellen und dann sich mit „Beta! Beta!“ rausreden weil selbst dem letzten Depp auffällt das die irgendwie gar keinen Plan haben, dann ist das schon arg peinlich.

    Außerdem würde ich noch ganz gerne selber entscheiden mit welchem Projekt ich in welcher Liste in welcher Kategorie erscheinen möchte.

    Selbstbedienung und Beta-Ausrede sind für mich zwei absolute KO-kriterien.
    Peng. Hase tot.

Kommentieren