Sonstiges

If you find yourself alone, riding in green fields

with the sun on your face, do not be troubled. For you are in Elysium, and are already dead! (Zitat von Maximus im Film Gladiator)

Washington Post über die Wankelmütigkeit der Social Networking User:
Such is the social life of teens on the Internet: Powerful but fickle. Within several months‘ time, a site can garner tens of millions of users who, just as quickly, might flock to the next place, making it hard for corporate America to make lasting investments in whatever’s hot now
und geht auf die Beispiele Xanga und Friendster ein, die noch anno 2005 die alles dominierenden Social Networks waren. Waren:)

Es kann gut sein, dass man eine Plattform satt hat und dann zum nächstbesten Neuling rüberwechselt, der bisserl anders ist und Frischluft verspricht. Auf Single-Plattformen hat das einen anderen Grund, wo man sehr starke Bewegungen seit jeher verzeichnet, doch Social Networks sind ebenso fixiert auf Personen.


Neue Stellenangebote

Growth Marketing Manager:in – Social Media
GOhiring GmbH in Home Office
Praktikant Social Media (m/w/d)
Nestlé Deutschland AG in Frankfurt am Main
„(Senior) Communication Manager*in (m/w/d)“ mit Schwerpunkt Social Media
planero GmbH in München

Alle Stellenanzeigen


via read/write web

Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

3 Kommentare

  • […] via dem auch am Wochende unermüdlich bloggenden oder fleissig unter der Woche vorschreibenden und dann per “veröffentliche später Funktion” so tun als wäre er immer fleissig, leider den falschen Fußballverein supportenden Robert Mr Wong del.icio.us Digg Web News Yigg SEOigg it! […]

  • Hey, das habe ich mir gestern abend auch nochmal geben müssen. „Sometimes I do what I want to do. The rest of the time, I do what I have to.“