Sonstiges

Google scharf auf Mobilfunklizenz

Googles Pressemeldung: Today, as a sign of Google’s commitment to promoting greater innovation and choices for consumers, CEO Eric Schmidt sent a letter to FCC Chairman Kevin Martin, stating that should the FCC adopt all four license conditions requested above, Google intends to commit a minimum of $4.6 billion to bidding in the upcoming 700 MHz auction.

via Google Watchblog


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

3 Kommentare

  • […] Der Suchmaschinenbetreiber Google plant Gerüchten zu Folge ein Engagement im Mobilfunk-Bereich. So soll der Internetriese ein Interesse daran haben in den USA ein eigenes Mobilfunknetz aufzubauen, deshalb ist Google besonders scharf auf eine Mobilfunklizenz und beabsichtigt bei der nächsten Auktion von Frequenzen im Mobilfunknetz von Amerika mit zu Bieten. Vorraussetzung ist selbstverständlich das die Amerikanische Regulierungsbehörde dem Unternehmen keinen Strich durch die Rechnung macht. Sollten hier keine Probleme abzusehen sein, wäre der Suchmaschinenbetreiber bereit eine große Summe (es steht ein Betrag von über 3 Milliarden Euro im Raum) für diese Lizenzen auf den Tisch zu legen. […]

Kommentieren