Sonstiges

DB Research über Social Lending

nennt sich „The power of people: Online p2p lending nibbles at bank’s loan business“ (.pdf) und stellt die Kreditvermittlungsplattformen Zopa, Prosper, Kiva, Smava und Boober vor. Nun, die Tatsache allein, dass sich DB Research damit beschäftigt, heißt nicht, dass die Deutsche Bank nun eines ihrer schlafenden Augen aufmacht. Denn im Gegensatz zu dem vermittelten Kreditvolumen der P2P Anbieter iHv 80 Mio USD protzt die Deutsche Bank alleine mit rund 168 Mrd Euro😉 An Privatkunden im Inland wurden iHv 45 Mrd Euro Kredite vergeben, rund 27 Mrd davon gingen für Hypotheken drauf. Der deutsche Web 2.0 Konkurrent namens Smava wäre froh, wenn er auch nur 1% davon hätte. Ein weiter Weg:)

via best practice & p2p-kredite


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

1 Kommentar

Kommentieren