Sonstiges

Joystick-Pisser

stehpinkler
man nehme ein Pissoir, rüste es um, so dass der Stehpinkler gezielt nach links und rechts steuern kann. Wen steuern? Ein Autorennspiel, das auf einem Monitor in Augenhöhe eingeblendet wird, sobald der Saft fließt. Und wozu? Um ihm zu verdeutlichen, dass er leicht angeschwipst ist. Ja, so what? Na, TAXI….. hallooo…

„€œToo pissed to drive?“€?
„€œTake a Taxi instead“€?
„€œCall: 069-xxx“€³

Ihr glaubt, das ist ein Joke? Nö.. siehe Piss-Screen.de, da gibts Videos in Action. Die Idee stammt von SAATCHI & SAATCHI in Zusammenarbeit mit einem deutschen Taxibetrieb. Witzigerweise nutzen die auch ein Blog, um die Kampagne im Netz abzudecken, sollte sich das rumsprechen (making of Inhalte). Tuts auch sicher.


Neue Stellenangebote

Praktikum Social-Media-Texter im Skydeck (w/m/d)
Deutsche Bahn AG in Frankfurt (Main)
Social Media Manager (m|w|d)
LÖWEN ENTERTAINMENT GmbH in Rellingen
Social-Media / PR-Referent (m/w/d)
GSE Protect Gesellschaft für Sicherheit und Eigentumsschutz mbH in Potsdam

Alle Stellenanzeigen


via cherry flava

Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

19 Kommentare

Kommentieren