Sonstiges

PayPal Pay Later

PayPal gewährt den Nutzern nunmehr einen Kredit: jetzt kaufen, später zahlen. Die Konditionen für den Käufer hängen natürlich davon ab, wie gut die Bonität des Kunden ist und damit auch die Höhe des „Dispozinses“. Interessant scheint mir die Tatsache zu sein, dass PayPal anscheinend keine höheren Gebühren von den Händlern verlangt. Der kann die Ratenhöhe bestimmen und bis wann die Raten zu entrichten sind. Ich gehe davon aus, dass dann PayPal im Rahmen dieser Parameter dem Käufer bestimmte Ratenhöhen aufgrund mangelnder Bonität verweigert. Weiß es aber nicht, da nicht näher angeschaut. Wers probieren mag >>

Passend dazu die nicht mehr ganz so frische Meldung, dass nun auch Amazon mitmischt (neben PayPal und Googles Checkout): FPS, siehe Sponund Amazon Blog.


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

6 Kommentare

  • Unglaublich, seitdem sie eine Bank sind, wird es immer grauseliger:
    – Geld verschwindet
    – Man sollte die ersten 48 Stunden nach erstellen des Kontos keine Einzahlungen machen
    – Rückbuchungen noch nach 8-9 Monaten

    Nein Danke, da nehme ich doch lieber meine Hausbank…

  • Nun, die USA dürften nur der Vorläufer sein.
    Paypal gehört zur ebay group und ebay de ist nach den USA die Nummer 2

  • Interessant, andere bekommen Kredit und bei mir funktioniert in manchen Fällen nicht mal der Lastschrifteinzug. Dann soll ich an Paypal überweisen und habe keine Ahnung wovon es abhängig ist. Die Summe ist es jedenfalls nicht.

Kommentieren