Sonstiges

german photobucket

Gibts eigentlich in D bereits einen Dienst, der mit Photobucket und seinen Features vergleichbar wäre? Photobucket gehört mittlerweile zu MySpace und zeichnet sich dadurch aus, dass man Bilder/Videos hochladen kann, um sie auf eBay, MySpace, usw usf via Photobucket einzubinden. Dadurch ist Photobucket groß geworden. Was begeistert, ist die simple und schnelle Bedienung. Alles ist am richtigen Platz. Um ein Bild hochzuladen und auf einer anderen Seite einzubinden bedarf ganz weniger Schritte. Ratzefatz das Teil. Kein unnötiger Schnickschnack, wer das aber will, findet zahlreiche Zusatzfeatures. Nur drängeln die sich nicht in de Hauptmaske auf.

Deutsche Alternative? So zB könnte man sich Sevenload schnappen. Doch das Teil hat einen wesentlichen Knackpunkt: es ist nicht darauf ausgerichtet, schnell Bilder hochzuladen und in einem weiteren Schritt diese auf einer externen Seite einzubinden. Dazu muss man lediglich Photobuckets und Sevenloads Uploadprozess vergleichen. Bei Sevenload muss man wesentlich mehr Schritte nach dem Hochladen machen, um endlich an den embed-Code ranzukommen. Bei Photobucket lade ich ein/mehrere Bilder hoch und bekomme direkt danach genau diese Bilder präsentiert und unter jedem Bild finde ich verschiedene Codeschnippsel (Forum, Blog…). Simpel, schnell und einfach.

Verpasst Sevenload damit was? Positioniert man sich zu sehr als Alternativ-TV der Zukunft? Vergisst man, das Bilder weitaus beliebter sind und häufiger genutzt werden als Videos, schon alleine wegen der Größe (es macht einen gewaltigen Unterschied selbst mit einer 16 MBit Anbindung ein 100 MB Video hochzuladen denn 10 Pics mit je 100 KB)? Obwohl es doch so einfach wäre, einen vernünftigen Uploadprozess zu gestalten, man nur von Photobucket abschauen, mehr nicht. Interessant, so führt die Ausrichtung von Sevenload als „sharing“ von Mediadateien zu einer anderen GUI als es zB Photobucket gelöst hat, die sich um den Faktor Sharing innerhalb der eigenen Webseite nie groß gekümmert haben. Würde es Sevenload schaden, dem Bilderdienst einen anderen Anstrich als die Videosparte zu geben? Weniger user generated commenting, user sharing und kuscheling? Imho ja, auf alle Fälle. Prinzipiell denke ich, dass moderne Plattformen trotz Web 2.0-Mode primär den User und dessen Ego viel stärker über einen ease of use Ansatz in den Vordergrund stellen sollten, weniger das Sharing untereinander, erst dann sekundär Elemente für die mehr social affinen User anbieten sollten. Der Habitus der deutschen Internetnutzer ist immer noch mehr singulär als gemeinschaftlich ausgerichtet, was die Nutzung des Webs angeht. Und wenn sich das mit der Zeit dreht, kann man entsprechend die Featurepalette aufbohren, andere Features dimmen. Auch ein Ansatz für Social Networks btw. Nicht nur für Bilder/Videoplattformen.

Also, gibts da einen simplen Dienst, der mindestens genauso gut und schnell wie Photobucket ist und zudem deutschsprachig? Btw, ja, ich bin Premiumkunde bei Photobucket, zahle ohne mit der Wimper zu zucken 25 USD/Jahr. Gefühlte Schmerzgrenze? Rund 5 Euro im Monat, also 50 pro Jahr;)


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

20 Kommentare

Kommentieren