Sonstiges

nein

ja, habe die Mails gelesen wegen den Gutmenschen von Fellowweb. Nein, juckt mich nicht, wenn ein Unternehmen nicht auf die Idee kommt, vorher bei einem anderen Social Network zu fragen, ob man die dortigen Nutzerprofile spidern kann und dann auf die Finger bekommt. Zumal man sich dann ausflennt und ne Mailarie an zahlreiche Blogger verschickt. PR-technisch wunderbar, jedoch hinsichtlich der Öffnung von Social Networks eine denkbar doofe Maßnahme, da man unnötig die Fronten verhärtet, statt sich zusammenzutun. Was soll ich von so Burschen halten, die mit diesen Methoden um User fighten? Nix, weil sie zeigen, dass sie es nicht geschnallt haben. Lösungswege für offene SocialNetworks zeigt btw NeuNetz.com auf. Da wird die Musik spielen, nicht bei so einem Anfängerunsinn.


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

4 Kommentare

Kommentieren