Sonstiges

Combots zuckt noch

und sie geben nicht auf, mehr dazu auf deutsche startups, was Combots nun probiert wird, um doch etwas Erfolg zu haben.


Deine Jobbörse in der Digital-Welt

Wir tun jeden Tag, was wir lieben. Das kannst du auch! Über 20.000 Traumjobs in der IT- und Digital-Welt warten nur auf dich in der BASIC thinking-Jobbörse. Gleich reinschauen und entdecken!


Teile diesen Beitrag!

Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

4 Kommentare

  • Weiß jemand, ob da wirklich Null beim Umsatz in den Büchern steht? Ich meine, da wird doch mal jemand von der Firma Flaschenpfand eingesammelt haben, oder einen alten Bürostuhl auf eBay verkauft haben – oder?

    Ich meine die Frage ganz ernst, interessiert mich wirklich.

  • Hier gibts nen ganz netten Artikel über den Gründer von Combots und auch über deren Einnahmen (99,9% Verlust ist schon bitter):
    http://www.heise.de/tr/artikel/94985
    Er scheint ja wirklich Lust zu haben, dass durchzuziehen, ob er es schafft steht auf einem anderen Blatt. Ich für meinen Teil sehe kein Grund für ein weiteres Netzwerk, wir haben eh schon viel zu viele 🙁

  • Auch wenn dieser Dienst soviele Netzwerke miteinander verbindet – zum Messaging gibt es da bereits die Multiprotokoll-Clients. Und diejenigen, die riesige Datenmengen transferieren wollen, sind a) bereits mit megaupload und co gut bedient oder b) haben nur teilweise combots zu Hause – erreichen also nicht jeden. In dem Artikel steht aber auch: wenn combots mit den Erweiterungen auch weiterhin miserable Nutzerzahlen hat, schließt auch Greve eine Neuausrichtung der Firma nicht mehr aus.

  • also der man ist echt ein stehaufmännchen, respekt solche braucht die welt, so richtig schlecht geht es ihm ja noch nicht wenn er noch einen maserati fährt, bin halt gespannt wie sich gesamte

Kommentieren