Sonstiges

die Schwaben

die haben es drauf, geizig bis zum Anschlag, gewiefte Geschäftsnasen und fleißig noch dazu. Gründerszene berichtet über Edelight.de, das social commerce Startup aus dem Schwabenländle. Anbei die Eckdaten ohne Umsatz:
Idee: Januar 2006
Launch: Dezember 2006
Gründer: 3
Mitarbeiter: 7 Festangestellte (+ 6 Freelancer + 4 Praktikanten + 1 Werkstudenten + 5 Justaloud)
Investoren: Burda
Nutzer: aktuell 200.000 pro Monat
Empfehlungen: ca. 17.000
Google Treffer: 247.000
Technorati: 219
Zugegeben, damit kann man nicht abschätzen, ob sich ein geschäftlicher Erfolg abzeichnet oder nicht, jedoch sind diese Trafficdaten für eine moderne Form von eCommerce in D, das sich wahrlich nicht durch experimentierfreudige User auszeichnet, nicht mal so schlecht. Aber beim versprochenen Redesign bzw. Relaunch lassen sie sich etwas mehr Zeit als geplant. Bin gespannt, was das wird.

Und wer ist aber der bekannteste Schwabe weltweit?

24 auf Schwäbisch


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

7 Kommentare

Kommentieren