Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

9 Kommentare

  • Halte ich schlichtweg gesagt für Bullshit – hat sich längst durchgesetzt (was nicht heißt, dass es nie abgelöst werden wird). Die Beherrschung der Inbox hat zu 99% was mit der Selbstorganisation zu tun. Der erste Schritt ist dabei ein wirkungsvoller Spam-filter, der einem vom mülligsten Müll verschont. Der zweite Schritt ist die Nutzung von Regeln um Newsletter etc.pp. wirkungsvoll gleich zu archivieren – noch ungelesen. Und der dritte Schritt ist die Fähigkeit zu erlernen Nachrichten, ach was, Informationen jeglicher Art, in Sekundenbruchteilen (geistig) einordnen zu können und entsprechend auch physisch einzuordnen. Diese physische Einordnung bedeutet auch Mülleimer bei E-Mails, welche man nicht bearbeiten wird. Und das ganz ohne schlechtes Gewissen, denn wenn man Ade zum Medium als solches sagen würde oder aus persönlicher Kapitulation sagen müsste, dann würden diese Emails ja auch nicht bearbeitet werden.

    Ich versuche meistens das Zero-Inbox-Prinzip, was aber nicht bedeutet, dass man die Inbox jederzeit überwacht, sondern nur, dass sie bei Bearbeitung auf 0 geleert wird und Dinge die nicht sofort erledigt werden eine Flag bekommen.

    Was für die Kommunikation in Firmen vielleicht noch wichtig ist: Instant Messaging nutzen (/den CIO zur Einführung überreden – muss auch nicht Sametime sein *bg*). Das erspart viele Minimails und Zeit, da ein ACK, OK, Nein, Ja, Kaffee 1500, … wesentlich schneller per IM weitergegeben ist als per E-Mail.

    Manche schwören auch auf die Nutzung minimalistischer Emailclients – da war doch was mit einer Google-Dame und einem Terminal-Client.

    Mh, das könnte eine interessante BC-Session sein das Thema.

  • Wege aus der E-Mail Hölle?!…

    “E-Mail wird überbewertet und wird sich nicht durchsetzen.”

    Robert hat sich auf dem Fischmarkt umgehört und das obige Statement vom Start einer Sonderreihe zum Thema “E-Mail Wahn” aufgeschnappt.
    Wieso durchsetze…

Kommentieren