Sonstiges

Edelight mahnt eBay nicht ab

weil ebay im AdWords-Areal auf Google mit dem Markennamen edeligt Banner schaltet und natürlich auf eBay verweist, sobald man daufklickt. Die Jungs aus dem Schwabenländle sind nicht doof, wollen nicht abmahnen, sondern sich was Besseres einfallen lassen. Wer Ideen hat, kann sich dort zu Wort melden.

Ich würde vorschlagen, dass man an einem sonnigen Tag vier Stripperinnen vor die eBay-Tore in Berlin hinschickt, die Plakate in die Luft halten und sich währenddessen langsam ausziehen. Presse schon vorher eingeladen natürlich, die dann zufällig da sind. Was auf den Plakaten steht? Keine Ahnung, 3,2,1… mein… edelight, irgendwie nen netten Gag einbaut halt.


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

11 Kommentare

  • Viel Wind um nichts.
    Es genügt ein Brief an google mit dem Markennachweis und schon ist die Sache erledigt. Dauert zwei Tage.
    Sofort zur Abmahnung zu schreiten ist doch völlig überzogen und niveaulos. Genauso so wie jetzt ein riesen Fass aufmachen, was eh keinen interessiert.

  • Aber interessant ist es schon, daß sich eBay fremder Marken bedient – falls es tatsächlcih eBay war. Das AdWord kann doch jeder gekauft haben, oder?

    Ich kenn mich mit AdWords nicht so aus, aber ein Kollege von mir hatte auch mal per AdWord auf eBay umgeleitet – und als Affiliate mächtig gut daran verdient. Wurde ihm dann aber von eBay verboten.

  • war doch niemals ebay, war sicher ein affiliate…das wird ja immer erst nachträglich gecheckz, ob affili-link…und ebay merkt es ja eh nicht
    überhaupt das zu kommunizieren, als ob sich ebay sich mit edelight beschäftigen
    würde, wirkt leider sich selbst überschätzend.

  • […] Robert schlägt vor den Marker “von öffentlichem Interesse”, den die Presse Unternehmen wie z.B. eBay gibt, die einen gewissen Umsatz machen und eine bestimmte Kundenzahl besitzen, sprich bei der das Unternehmen nicht mehr der Presse nachläuft, sondern die Presse dem unternehmen nachhechelt. Ein Stripper ist peinlich aber wie die Flitzer im Footballstadium immer wieder ein Bild in der Yellowpress wert. Jene Presse, an der die Masse nicht vorbeiläuft und die größte Breitenwirkung hat. RTL hat einmal mit TuttiFrutti einen ähnlichen Start hingelegt und kämpft bis heute den TuttiFrutti-Flair wieder loszuwerden. […]

  • @Johnny D / wigger
    Das ist gerade der Punkt. eBay juckt das Ganze überhaupt nicht. Hier wird die Underdog-Karte die edelight besitzt ausgespielt mit dem Ziel, den größt mögichen Effekt zu bewirken. Ob das gelingt, ist wiederum eine ganz andere Frage. Mag sein es macht einfach nur Puff und die heiße Luft entweicht aus einem lahmen Luftballon.

  • @ Silke. Ich finde die Aktion recht peinlich. Eine email und die Sache ist erledigt. Diese Aufregung ist doch nur konstruiert, man will nur ne Welle schlagen wie Sa?tblog und die unberechtigten Abmahnungen.
    Schade, wenn man so einen Blödsinn braucht um sich zu etablieren…..

  • Es genügt doch ein Klick mit der rechten Maustaste auf den Link und eine Mail an Google, oder eBay um den Affiliate aus dem verkehr zu ziehen. Ist nichts großes, ebay selbst scheint es nicht zu sein, sie würden vermutlich nicht auf Ihr Partnerprogramm verlinken.

  • […] Robert schlägt vor den Marker “von öffentlichem Interesse”, den die Presse Unternehmen wie z.B. eBay gibt, die einen gewissen Umsatz machen und eine bestimmte Kundenzahl besitzen, sprich bei der das Unternehmen nicht mehr der Presse nachläuft, sondern die Presse dem unternehmen nachhechelt. Ein Stripper ist peinlich aber wie die Flitzer im Footballstadium immer wieder ein Bild in der Yellowpress wert. Jene Presse, an der die Masse nicht vorbeiläuft und die größte Breitenwirkung hat. RTL hat einmal mit TuttiFrutti einen ähnlichen Start hingelegt und kämpft bis heute den TuttiFrutti-Flair wieder loszuwerden. […]

  • Ja, abgestempelt wird man schnell und oft. Aber es muss nicht alles immer direkt so niveaulos sein. Es gibt durchaus Unterschiede. Viele Grüße

Kommentieren