Sonstiges

Barcamp München: Party ohne Raum?

Franz Patzig sucht Eure Mithilfe:

Hier ist jetzt Schwarmintelligenz gefragt. Wo kann man in Münchnen mit einer solchen Zahl von Gästen aufkreuzen (~220) und wer wäre bereit das Event zu sponsoren? In erster Linie wären natürlich die Räumlichkeiten wichtig, wir denken es würde niemandem weh tun, sich 2-3 Drinks selbst zu zahlen. Trotzdem suchen wir weiter nach einer Finanzierung.

mein Vorschlag: jeder zahlt seine Drinks selbst, wird mal Zeit, dass wir diese Barcamp-Parties nicht immer mit Sponsoren zu 100% finanziert veranstalten. Raum werden wir doch wohl noch finden trotz des Oktoberfests? Hm…

Hallo liebe Münchener und Bajuvaren, kommt mal raus aus Euren Bierzelten und helft doch mal mit;))


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

15 Kommentare

  • Ich fühle mich zwar nicht gezielt angesprochen (da jeder, der aus dem Bierzelt rauskommen soll, ja erstmal dringewesen sein muß), aber will dennoch meine Zweifel anmelden, ob man so kurzfristig noch 200+ Personen irgendwo unterbringt.

    Die Wiesnzeit ist nämlich wirklich ein Ausnahmezustand für das beschauliche Städtchen. 30-40 Leute noch wo reinzuschmuggeln sollte möglich sein, aber für die Gruppengröße müßte man ja mindestens ein ganzes Lokal mieten. Ich habe leider weder einen Tipp, noch will ich große Hoffnungen machen…

  • Ausserhalb kannst auch vergessen, weil die S-Bahnen i.d.R. überfüllt sind oder vollgereihert. Und zur Wiesn-Zeit mit dem Auto in und um München zu fahren, halte ich nicht für empfehlenswert. Das Auge des Gesetztes kontrolliert, wo es geht und ist dabei sehr einfallsreich geworden.

  • Außerhalb, also Stadtrand bzw. in einem der Stadtteile (Pasing, Giesing, Sendling, Milbertshofen, Moosach…) gibt es garantiert irgendwas. Da ich selbst fast nur im Zentrum unterwegs bin, habe ich da nicht sooo viele Tipps parat.

    Aber bspw. das „Fürstenegger“ in der Fürstenriederstraße ist durchaus groß und nicht zu nah an der Wiesn. Dort (und in anderen „egger“-Lokalen) könnte man mal nachfragen – Kontakt/Web: http://www.fuerstenegger.de

  • Marc hat Recht. Und ich kann leider auch nix konstruktives beitragen.

    Zur Wiesn-Zeit kannst du JEDE in Frage kommende Location (ca. 220 Personen) in der Stadtmitte streichen, da dort in der Regel „After-Wiesn“ Parties stattfinden. Und was da an einem Abend umgesetzt wird, da reichen einige Bar-Camps nicht aus. Also ist zur Wiesn-Zeit eine „Non-After-Wiesn-Veranstaltung“ für die Betreiber solcher Locations mehr als finanziell unattraktiv. Da müsste ein evtl. Sponsor tiiief in die Tasche greifen.
    Hoffentlich kommt keiner auf die Idee am Rosenmontag in Köln eine ähnliche Veranstaltung durchzuführen 🙂

  • Hey. Ich wohn ja auch so um München rum und wüsst ne Gaststätte im größeren Umkreis die nen Saal für bis zu 500 Leuten hat. Mit der S-Bahn bequem zu erreichen, ALLERDINGS ( alles hat nen hacken 🙂 ) müsste man 30 minuten vom stachus aus fahren.
    Wenn interesse besteht, meldet euch per mail.

    Gruß Xandi

    Achja: Der Wirt is hammer. Bei uns vorallem für seine relativ großen portionen bekannt – und wo gibts schon nen vitnamesen der bayrisch kocht ? 🙂 Und des vorallem richtig gut.

  • Hallo, langsam scheint sich ja doch etwas zu bewegen. Wir sammeln erst mal und morgen sehen wir weiter. Auch im Hintergrund laufen ein paar Sachen, es gibt Leute die intensiv ihre Kontakte bearbeiten. Vielen Dank, dass Ihr euch Gedanken macht!

  • Für die Party wurde, wie ich heute auf der BarcampMunich-Mixxt-Seite gelesen habe, eine Location gefunden.

    Die Party am Freitag findet ab 20:00 Uhr in der Cocktailbar Willenlos (Grafinger Str. 6, 81671 München) in der Münchner Kultfabrik statt. Weitere Infos auf der BarcampMunich-Seite unter Anfahrt und Übernachtung.

    Ich werde leider nicht dabei sein, da ich erst morgen früh anreisen kann.

    Trotzdem viel Spaß beim Warm-Up…

Kommentieren