Sonstiges

WordPress 2.3 und Canonical URLs

alle WordPressianer kennen das Problem, eine URL kann man über zig Wege erreichen:
* http://example.com/blog/
* http://www.example.com/blog/index.php/
* http://example.com/blog/index.php/
* http://www.example.com/blog/?paged=1
* http://example.com/blog/?paged=1
* http://www.example.com/blog/page/1/
* http://example.com/blog/page/1/
* http://www.example.com/index.php/////page/1///////?paged=1
Das ist für Suchmaschinen nicht gut und damit auch nicht für den Suchenden:
As a result, you can actually end up competing against yourself in search engine rankings. So to avoid confuse search engines and to consolidate your rankings for your content, there should only be one URL for a resource

Das versucht man nun mit der neuesten WP-Version abzustellen. Mark Jaquith erklärt als Mitentwickler, was es damit auf sich hat und wie man es umgestellt hat. Er muss es wissen, hat er die Prozedur doch selbst geschrieben:)


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

4 Kommentare

Kommentieren