Sonstiges

Action: Burma IV., offene Tasks

die Kontakte werden nun in die Welt hinaus geknüpft, läuft also alles an, morgen bin ich schlauer, was Sache ist, um möglicherweise tatsächlich auch auf globaler Netzebene am 04.10. gemeinsam die Augen nach Burma zu lenken.

Soweit haben wir einen einfachen Arbeitstitel, der bisher nicht auf Widerstand gestoßen ist:
Free Burma (kann sein, dass manch einer Baucschmerzen wegen dieser beknackten Länderbezeichnungsarie hat)

Als Label/Slogan (also der Untertitel sozusagen) scheint sich für
Blog: One Blogpost for Burma
Non-Blogs: One Text for Burma
Kommentiernde Leser: One Keystroke for Burma
zu etablieren, das auch die Message in sich trägt, um was es geht.

Dringende Tasks:

Beschreibungstext
Einen Vier/Fünfzeiler, der knackig beschreibt, was die Aktion beinhaltet und warum man mitmachen soll am 04.10. Wer traut sich das zu erstellen? Wo das hinkommt? Ins nationale Planungswiki (das exzellenterweise schon in drei Sprachen geführt wird, ola!!!) und das internationale Wiki (habe noch keine Ahnung obs das gleiche bleiben wird). Warum das so wichtig ist? Die ersten internationalen Blogger werden bald reinschauen. Die brauchen nen kurzen Infotext, was Sache ist.

Update: Simons Vorschlag hört sich ziemlich passend an:
International bloggers are preparing an action to support the peaceful revolution in Burma. We want to set a sign for freedom and show our sympathy for these people who are fighting their cruel regime without weapons. These Bloggers are planning to close down their blogs on October 4 and just post one Banner then, underlined with the words „Free Burma!“.
Nur ne Kleinigkeit: Close down … weiß nicht, die meisten werden eher ein Posting machen (da gerade die User mit gehosteten Blogs wie WordPress.com, Typedad.com etc keine andere Wahl haben), manche werden sicher nur das Banner anzeigen, kein Blog drumherum.

Flickr-Gruppe anlegen (ich weiß, ich weiß, aber international sehe ich keine andere, ähnlich bekannte und etablierte Alternative) um die Bilder hochzuladen, die ungefähr 500 Pixel für Blogs breit sein sollen. Wer legt die Gruppe an? Einen passenden, englischen Namen und gut ist. Wer machts? Solange nix gegen Flickr wirklich spricht und keine Superalternative aufkommt. Wenn Link da, dann ab ins Wiki, brauchen nen eigenen Abschnitt für die Grafiken! Link ist da🙂
– Die Grafiken sollen auch den Text „Free Burma“ enthalten. Wer erstellt die Grafiken? Spread the word:))
– Wir haben noch kein Voting-System, welches Bild wir am Ende einheitlich empfehlen, aber nicht vorschreiben[!!] (zwingen kann man doch eh niemand, dass man nur eins und nur das nimmt. Daran soll es also nicht scheitern). Mit was für einem Tool stimmen wir uns also ab? Einfach in Flickr dann beim passenden Bild kommentieren und Anzahl der Comments als Votes nehmen?? Gibt das ne Flickr-Gruppe her, dass man die Beschreibung, wie das „andere“ Voting via Kommentaren gehen soll, sichtbar platzieren kan?
Mitmachseite: wenn der Andrang theoretisch ansteigen sollte, kannste eine Wikiseite als „ich mache auch mit“-Side vergessen. Wollte Doodle.ch nehmen, allerdings fiel mir auf, dass man ja da keine Spamspackos wegeditieren kann. Alternativen? Upcoming???

Mehr fällt mir zZt nicht ein. Was ein Speed, ich komm kaum noch nach, obwohl es Freitag auf Samstag Nacht ist, unglaublich, Hilfe:) So,ich geh jetzt schlafen, morgen gehts weiter. Dankeschön an alle.


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

31 Kommentare

  • > Was ein Speed,
    > ich komm kaum noch nach,
    > obwohl es Freitag auf Samstag Nacht ist,
    > unglaublich, Hilfe:)

    Denk ich mir gerade auch. Da vernachlässigt man mal 3 Tage seine Feeds und ist schon raus. Bin aber begeistert und werde mitmachen.

  • My English isn’t as fluent as I’d like it yet, so I didn’t have any better idea than „close down“.

    Mein Vorschlag, mal überarbeitet:

    Netizens all over the world support the peaceful revolution in Burma.
    We want to set a sign for freedom and show our sympathy for these people who are fighting their cruel regime without weapons. Bloggers and Webmasters are planning to close down their Blogs and Websites on October 4th and just post one Banner then, underlined with the words „Free Burma!“.

  • Hab auch noch nen Vorschlag für nen Text – könnte sich aber nen bisschen zu sehr nach Bush anhören *g*

    A yet small electronic uprising in the endless range of the Web against the injustice in Burma. It needs only a quiet individual voice or only one keystroke to make a large powerful choir of freedom to sing against tyranny and help all the brave ones from human kind to stand up and fight. The 4th of October is the day for us to show our support with the People of Burma, who are fighting peacefully for freedom and survival. Together we can make a difference, stand beside the helpless, shield the Unprotected, bolster the disencouraged and help pave the way for the brave. Just spread the word either in a post or with just one of the „FREE BURMA“ gfx…

    Meinen Grafik-Vorschlag hab ich inzwischen auch nochmal bei Flickr hochgeladen…

  • Es gab vor vielen Jahren auch schonmal eine „dicke Welle“ (ich erinnere mich da gut an diese „MTV Free Burma“ Aktion).
    Nur so als URL-Dropping – vielleicht ist hiervon ja auch noch was aktiv: http://freeburma.org/ (also die dort verlinkten Kampangen/Seiten)

  • Habe den englischen „Lead“ eingepflegt & die „close down“ Passage geändert (besser so? Wenn nicht: Das ist ein WIki 🙂

    Die deutsche Übersetzung ist sicher auch noch zu verbessern…

  • Bilder sollten max 468 Pixel breit sein, damit sie gut eingebunden werden können. Viele Blogs sind ja auf diese Google-AdSense-Banner-Breite optimiert…

  • Wegen einer Grafik kann ich mich gerne beteiligen. Gibt es da noch irgendwelche Wünsche ausser der Text? ob mit oder ohne Flagge und wenn ja, welche? Oder einfach mal mehrere gestalten?

  • also ich find die mönche schon nicht schlecht… wirkt dann doch mehr und v.a. friedlicher als irgendwelche flaggen usw.
    vllt monkstencil+friedenstaube? 🙂 ok, übertrieben

  • ah, mein kommentar ist wohl wegen der beiden links im spam gelandet. wollte nur mitteilen, dass ich für den 4.10. jeweils ein event auf upcoming und auf wevent.org angelegt habe. änderungen jederzeit möglich.

  • @ Cindy:

    Vorgaben gibts nur die, dass es in ein Blog reinpassen muss 🙂 Der Text „Free Burma“ sollte vllt. auch vorkommen.

    Was Flaggen angeht: Ich würde auf die jetzige Flagge verzichten, weil es die Flagge des Regimes ist.

  • Anstelle „Free Burma“ hätte ich vielleicht eher „Democracy for Burma“ gewählt. So weit ich das bisher den Meldungen entnehmen konnte, geht es bei der ganzen Bewegung um mehr Demokratie für das Land.

  • ich krieg vom wiki kein passwort. Latürnich mach ich auch mit. wenn jemand ein page-peel macht, sollte das aber für die rechte ecke sein, wegen dem schäuble peel.

  • @Peter Claus Lamprecht

    hau das mal in die wiki.

    Ich hab ein Facebook Event angeleiert, „offiziell“ von der „Support the Monks‘ protest in Burma“ Gruppe angelegt und verlinkt.

    http://www.facebook.com/event.php?eid=6760367115

    Das sollte für Traffic zur Wiki sorgen. Bitte beitreten und Freund einladen, viral machen. Ich denke wir sollten versuchen die Aufmerksamkeit auf Facebook und die Wiki zu focusieren, um den Überblick nicht zu verlieren. Wer also Vorschläge hat, direkt in die Wiki schreiben

    I initiated a Facebook Event, which is „officially“ set up by the „Support the Monks‘ protest in Burma“

    http://www.facebook.com/event.php?eid=6760367115

    Please join the event and help to spread the word by inviting your friends and make it viral. We should try to focus to the wiki and facebook, not to loose track of all the sources and ideas.

  • hier nochmal meine idee für einen text, den jeder bei sich veröffentlicht (bzw. kann), damit es ein einheitliches Statement gibt. Sind nen paar mehr als die ursprünglich geplanten 5 Sätze, aber ich glaub als Diskussionsbasis oder Anregungen für andere Texte ist es vielleicht nicht schlecht… ich geh mir erstmal nen Kaffe holen…vielleciht wirds dann noch besser;)

    ###
    Free Burma

    weltweiter Aktionstag am 04. Oktober 2007

    Allgemeine Erklärung der Menschenrechte vom 10. Dezember 1948

    Artikel 1
    Alle Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten geboren. Sie sind mit Vernunft und Gewissen begabt und sollen einander im Geiste der Brüderlichkeit begegnen.

    Artikel 2
    Jeder hat Anspruch auf alle in dieser Erklärung verkündeten Rechte und Freiheiten, ohne irgendeinen Unterschied, etwa nach Rasse, Hautfarbe, Geschlecht, Sprache, Religion, politischer oder sonstiger Anschauung, nationaler oder sozialer Herkunft, Vermögen, Geburt oder sonstigem Stand.

    Des weiteren darf kein Unterschied gemacht werden auf Grund der politischen, rechtlichen oder internationalen Stellung des Landes oder Gebietes, dem eine Person angehört, gleichgültig ob dieses unabhängig ist, unter Treuhandschaft steht, keine Selbstregierung besitzt oder sonst in seiner Souveränität eingeschränkt ist.

    […]

    Gemeinsam wurde diese Allgemeine Erklärung der Menschenrechte von der Generalversammlung der Vereinten Nationen verabschiedet. Seither gilt dies als ausdrückliches Bekenntnis zu den Menschenrechten. In den letzten Tagen ist genau dieses Bekenntnis wieder gefordert. Die Vereinten Nationen müssen gemeinschaftlich die Gewalt und die Unterdrückung in Burma verurteilen. Passiert ist dies bisher nicht. Dagegen sprechen wirtschaftliche Interessen einzelner Mitglieder der UN.
    Wirtschaftliche Interessen blockieren die gemeinsame Verurteilung der Taten der Militärdiktatur in Burma. Friedlich demonstrierende Menschen werden niedergeschlagen und ermordet. Mit allen Mitteln wird versucht den friedlichen Protest gewaltsam zu unterbinden und den Informationsfluss nach draussen zu verhindern, damit die Welt nichts mehr wahrnimmt. Und trotzdem dringen immer wieder Informationen nach aussen. Nichtzuletzt, weil mutige Menschen im Land über die Ereignisse berichten und sich damit in Lebensgefahr bringen. Sie leben in Todesangst und müssen jederzeit damit rechenen, dass Sie verhaftet und verschleppt werden.

    Wir wollen mit dieser internationalen Aktion ein Zeichen setzen!
    Wir verachten die Gewalt und den Terror in Burma.
    Wir setzen uns ein für die, die aufgrund ihrer Meinung unterdrückt werden und wir solidarisieren uns mit den Menschen, die für ihr Recht demonstrieren.
    Wir fordern die Vereinten Nationen auf, die Gewalt zu verurteilen.
    Wir wollen Freiheit und Frieden für Burma.

  • Proteste vd Chinesischen Botschaft. Grund: China liefert Waffen an Burma und die „Falun-Dafa – Mitglieder“ haben Ihren Unmut öffentlich gemacht

Kommentieren