Sonstiges

GfK-Studie zu alternativen Werbeformen

in der Studie wurden Werbeentscheidungsträger aus der „Top 3000 der deutschen Wirtschaft“ befragt. Teilgenommen haben über 300 Personen. Die Studie nennt sich „Alternative Werbeformen 2007“ (GfK und Robert & Horst).

Bsp: Einsatz alternativer Werbeformen heute
alternative Werbeformen
Alternativ heißt also in der Werbewelt „Videoclips“, „Forwarding Mails“ und „Geschenke/Probepackungen verteilen“. Wow, sehr kreativ:)

via PR Blogger


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook , folge uns bei Twitter oder abonniere unsere Updates per WhatsApp


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

3 Kommentare

Kommentieren