Sonstiges

Webpunishing auf italienisch

nerven dich die Blogger? Die blöden Forenbetreiber? All die vielen Webseitenpublizierer und Infizierer, die einfach so ihre Meinung in die Welt rausposaunen? Wer gibt ihnen das Recht dazu? Hm, ja wer? Eben! Bingo! … *tick tack tick tack…* … die Legislative:)

So entstand wohl die Idee im italienischen Kabinett, ein Gesetz zu entwerfen, das jeden Webseitenbetreiber -und damit auch Blogger- zwingt, sich bei einer Behörde zu registrieren. Die dann entscheidet, ob man aufgrund seiner publizistischen Tätigkeiten möglicherweise einen Verlag gründen muss und einen Journalisten einzustellen hat, der dann die redaktionelle Verantwortung übernimmt. Web-Omerta auf italienisch:)) Ich bewundere die Italiener für ihren Pragmatismus, das Problem mit diesen ekligen Klowänden des Internets anzugehen… roflmao..

ne, ist nicht der 1. April, den Gesetzesentwurf gibt es tatsächlich, ob er aber vom italienischen Parlament ratifiziert wird (kenne das Verfahren in Italien nicht!), steht in den Sternen.

Quellen:
– Beppe Grillo, der Großblogger Italiens meckert natürlich, The Levi-Prodi law and the end of the Internet & China is near with the Levi-Prodi
– Blogtrainer, Blogger-Steuer in Italien geplant
– Gulli, Blogger sollen sich registrieren, ein Unternehmen gründen und Steuern zahlen

Obacht: ich weiß nicht, inwiefern Mr. Beppe überinterpretiert oder nicht, da ich kein italienisch kann. Der Gesetzesentwurf steht als PDF beim Beppe zum Download bereit, eventuell kann sich ja einer, der des Italienischen mächtig ist, das Dokument anschauen. Auf alle Fälle scheint die italienische Blogosphäre im Aufruhr, schaut man sich die Anzahl der Trackbacks (62+29 im Moment) zur italienischen Fassung von Beppes beiden Artikeln an.


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

7 Kommentare

Kommentieren