Sonstiges

fröhliches iPhone Tariferaten

momentan stehen die Monatstarife 50, 70 und 90 Euro im Raum, aber noch sind keien definitiven Preise seitens T-Mobile bekanntgegeben worden. Plus dem Zuzahlungspreis fürs iPhone iHv 400 Euro, kommt man bei einem 24-Monatsvertrag auf rund 1.600-2600 Euro. Eine Monatsgebühr von 50 Euro ist an sich nicht selten, auch ein Zuzuahlungspreis fürs Gerät von 400 Euro sind auch nix Ungewöhnliches jetzt. Geht also eigentlich. Bleibt aber abzuwarten, wie sich die drei Tarifstufen leistungsmäßig unterscheiden. Interessieren tut mich dabei besonders die Datenoption.


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

15 Kommentare

  • Klar ohne UMTS. Deswegen auch T-Mobile. Weil die ein EDGE-Netz haben, was das IPhone wenigstens kann. Damit sind 230 kB/s drin. Wow.

    Laut den Erfahrungsberichten, die man so liest, ist besonders streaming nicht so der Knaller mit EDGE. Ausserdem Ping-Zeiten von 450 ms.

    Das IPhone ist sozusagen eine besonders designte Buschtrommel.

    Im übrigen: 14 Tage vor dem Start die Tarife nicht zu nenne, ist eine Frechheit.

  • ich vermute, dass wir monatlich nicht über 50.- Euro kommen. Der Preis fürs Gerät ca. 399.- Euro. Das ist mein Tipp.
    Ja und definitiv kein UMTS, weil es ken iphone mit UMTS gibt. EDGE ist das höchste der Gefühle.

  • Jau, und genau deswegen quäle ich mich jetzt auch noch mit dem N95 ab, weil dann ab nächstem Jahr endlich eine brauchbare Version herauskommt, die auch mit anderen Anbietern kompatibel ist.
    Alternativ kann man sich das iPhone ja auch schon jetzt in den USA kaufen, unlocken und mit zB ner Blau Karte betreiben. Nur ohne zumindest GPRS kann ich da auch genauso beim N95 bleiben, und nur wg des Phones zur Terrorkom wechseln bei den Datentarifen bisher is ja wohl ne Witz.

  • Leute, was habt ihr denn für Tarife in Deutschland? Das ist ja Wucher! Für 30 Euro im Monat gibt es bei uns in Luxemburg mittlerweile eine Flatrate für alle Netze, Festnetz und SMS inklusive.

    400 Euro für das iPhone käme bei mir nur ohne Vertrag in Frage. Für 500 Euro erhalte ich ein HTC das fast alles kann (UMTS, GPS, PDA, Kaffee kochen, …), und das ganz ohne Vertrag.

Kommentieren