Sonstiges

IE vor Firefox

laut einer Studie (via pixelgangster) sollen 66% der deutschen Nutzer IE6/7 verwenden, 27% Firefox und knapp 3% Safari. Dominierende Bildschirmauflösungen seien 1024 und 1280. 80% nutzen WinXP und 4% Vista. Schauen wir mal, ob sich das hier auf dem Blog genauso verhält. Ne, nicht wirklich.

Bei den Browsern dominiert FF:
browsernutzung

Die 1024er ist langsam und 800er Auflösung vollkommen passé:
Auflösung

Windows rulez:
OS Nutzung

Und als Zusatz die Verbindungsgeschwindigkeiten:
netspeed


Deine Jobbörse in der Digital-Welt

Wir tun jeden Tag, was wir lieben. Das kannst du auch! Über 20.000 Traumjobs in der IT- und Digital-Welt warten nur auf dich in der BASIC thinking-Jobbörse. Gleich reinschauen und entdecken!

Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

42 Kommentare

  • Wer Vista nützt gibt eh nur ein haufen Geld für ein leicht an der Oberfläche geschönte XP aus. Aber man gönnt sich ja meist nichts. Als Browser kann man IE in die Tonne kloppen. Bei mir kommt so ein Zeug schon seit rund 2 Jahren nicht mehr in Frage…

  • „Schauen wir mal, ob sich das hier auf dem Blog genauso verhält. Ne, nicht wirklich.“

    Paar intelllllllllllektuelllllleeeeeeeeee Blogsurfer sind nicht mit der Mehrheit der deutschen Surfer zu vergleichen…………

  • Für mich bildet deine Statistik ein typisches Bild ab, man kann Blogs noch nicht mit normalen Webseiten vergleichen.
    Die Firmenwebseiten von uns IE klar vor, auf meinen Bloggs dagegen das gleiche Bild wie bei dir, ausser PS3 und Wii natürlich! 😉
    Blogleser sind halt nicht die 0815 Server, Sie legen größtenteils Wert auf die richtige Software und gute Hardware!

  • Sicher keine repräsentative Statistik, aber für dich selber dürfte das doch auch Auswirkungen auf zukünftige Designveränderungen u.ä. haben, oder?

  • Ha, ich habe mehr Playstation 3 Besucher als du im Monat (es sei denn das sind Tageszahlen) …. eat this, großer Blogger 😉

    Bei meinem Blog führen seltsamerweise die 1024-er Auflösugen mit ihrem Windows/IE Gespann. Allerdings „kommen“ auch 36% der Besucher nur wegen eines gewissen Artikels über Youporn auf meine Webseite …

  • @Oli, Google Analytics
    @Sonja, habe bei der Umstellung die 800er Breite aufgegeben und auf 960 px umgestiegen
    @Playstation rockt:)) Müssen wir uns bald auf eine Marktdominanz des Playstation-Browsers einstellen? :))

  • Nintendo Wii und PS3?

    Aha… das überrascht mich jetzt aber etwas.
    Gibt es tatsächlich Menschen, die sich dein Blog über die Wii ansehen während einer Spielpause?

  • ich dachte, das Blog läuft auf einem parallelen TV-Screen? Nicht? Hm…
    btw, nächste Woche Bock auf ein kuscheliges Treffen mit Stebu und Ute in Berlin?

  • Die 1024-er als „langsam passé“ zu bezeichnen, halte ich für verfrüht….steht selbst in deienr Auswertung immerhin auf Platz 2.

  • Also ich kann mich zu der Wii bekennen. Aber keinesfalls in einer Spielpause, sondern weil surfen auf der Wii schon Spaß macht, der opera Browser ist gut und wenn man keinen Laptop hat, aber trotzdem im Wohnzimmer surfen kann ist das natürlich noch schöner.
    Viele Grüße

  • Die Photobucket-Bilder werden vollständig ausgefiltert bei mir (keine Filter-Plugins – sowohl in Firefox wie auch im IE) – bzw auf 1×1-Pixel reduziert – auch wenn ich sie direkt aufrufe…

  • Beide Browser haben seine Maken – Egal ob bei CSS oder Javascript Anwenungen haben beide ihre Stärken und Schwächen. Wobei ich öfter verstellen muss, dass FF mir öfter Abstürzt (Kann natürlich an den Erweitrungen liegen die ich für FF installiert habe).

  • Mein Vater kann eigentlich für sein Alter mit Computern recht gut umgehen. Er weigert sich aber Firefox zu benutzen, weil das „Ärger gibt, wenn nicht so gut integrierte Anwendungen und Betriebssysteme zusammenarbeiten“. Erstaunliche viele Unternehmen haben noch die 1-Browser Politik mit IE als Standardbrowser, Daimler zum Bleistift.
    Hab glaub ich letztens in einem podcast gehört, dass IE nach IE7 sein brain-mässig an und für sich üppig bestücktes IE-Team aufgelöst hat.

  • alleine beim Browser -Trend zeigt sich das Robertsblog nicht IExplorer trendy ist… wenn man sich wirklich große Seiten anschaut …. merkt man das IE und Dialup immer noch Top 1 sind in DE… und Nintendo und Wii halte ich für´n Gag…na ja Rober ist ein lustiger Kerl :))

  • Jeder muss ja für sich entscheiden mit was er surft. Ok, ich surfe auch mit FF, aber in Firmen und bei Usern die einen Computer kaufen ohne Ahnung von der Materie für etwas Mail und Internet spielt es wohl keine Rolle, dass es noch andere Browser gibt, die denken nicht mal daran. Hauptsache, man kommt auf Google und Wiki und dann sind sie mit ihrem 400€ Rechner zufrieden. Es gibt noch viele Laien, die keine Ahnung haben wie das ganze funktioniert. Aber interessant, dass es noch Leute gibt, die mit Netscape surfen… Das Ding braucht ja mehr Performance als Vista und bringt genau nix was FF nicht kann 🙂

  • Die 800er-Breite kommt langsam wieder: Als 800×480 auf Internet Tablets, Minimal-Notebooks (EEE) und UMPC. Leider gibt es vereinzelt auch kastrierte Mobilgeräte mit 640×480 (OpenMoko Referenzdesign) oder gar 480×320 (iPhone, iPod Nano).

    Während für 800×480 mit relativ einfachen Mitteln gut nutzbare Seiten erstellt werden können, ist bei 480×320 einiges an Umdenken erforderlich. Bspw. lässt sich bei sochen Auflösungen keine Dreisplatigkeit mehr fahren.

  • Schon wieder mitten in der Woche… mensch ich muss um 5 aufstehen…

    Aber ich hab ja noch Überstunden,

    demzufolge sind die Abende bei mir frei. Kaspert das unter euch aus, ich werd da sein. Falls das jeder sagt, bin ich für mittwoch.

  • @Axel: Wer Autos baut, die beim Kurvenfahren schon mal umkippen, der kann auch mit nem Browser leben, der hin- und wieder abstürzt.