Sonstiges

Facebook: Marketingstrategie kommt nicht gut an

zumindest nicht bei Nicholas Carr (ein Schwergewicht des Webs):

Facebook, which distinguished itself by being the anti-MySpace, is now determined to out-MySpace MySpace. It’s a nifty system: First you get your users to entrust their personal data to you, and then you not only sell that data to advertisers but you get the users to be the vector for the ads. And what do the users get in return? An animated Sprite Sips character to interact with.

Aber lest selbst den ganzen Beitrag: The Social Graft

via del.Moe


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

Kommentieren