Sonstiges

Anzahl deutschsprachiger Blogs

Jens Schröder (Deutsche Blogcharts) und Dirk Olbertz (ehem. Blogscout, nun NoseRub) haben nun ihre Daten aus dem Blogcensus-Projekt ausgewertet und veröffentlichen folgende Zahlen:
Deutschsprachige Blogs, die innerhalb der vergangenen 2 Monate aktualisiert wurden: 133.300.
Deutschsprachige Blogs, die innerhalb der vergangenen 4 Monate aktualisiert wurden: 179.700.
Deutschsprachige Blogs, die innerhalb der vergangenen 6 Monate aktualisiert wurden: 210.600

Hierbei werden also aktive Blogs gezählt, nicht etwa Blogs überhaupt, die man vielleicht einmal angelegt und seitdem nie wieder angefasst hat.

Weiter heißt es:

Jetzt, ein halbes Jahr nach Start, kommen täglich zwischen 800 und 1.000 neue potenzielle Blog-URLs hinzu. All diese URLs per Hand zu prüfen ist für ein Nebenbeiprojekt zweier Leute illusorisch. … indem wir die jeweils 1.000 von uns zuletzt geprüften URLs nehmen und schauen, wie viele davon Spam, englischsprachig, Passwort-geschützt oder schlicht kein Blog waren. Diese Rate von derzeit 23,1 % wird dann von der Gesamtzahl der URLs abgezogen und fertig ist die unserer Meinung nach recht genaue Zahl von deutschsprachigen Blogs in unserer Datenbank.

Handelsblatt hat sich damit auch befasst, Schichtwechsel im Weblog:
Deutschland hinke im internationalen Vergleich hinterher: „Alle Studien zeigen, dass in Europa Deutschland und Polen die Schlusslichter sind.“ Warum? „Eine Frage der Kultur: In Frankreich spielt Wikipedia keine Rolle, bei uns eine gewichtige. Wir sind vielleicht keine Schnatterkultur.“

via Telagon Sichelputzer

ach ja, warum so viel, so wenig, etc…
– so wenig, weil die Presse Blogs im Großen und Ganzen nach wie vor bewußt oder unbewußt niederschreibt, so dauert es eben länger, bis mehr Menschen den Nutzen von Blogs für sich entdecken
– so viele, weil bereits „5 Fußballstadien voller Menschen“ Blogs für sich entdeckt haben. Btw, auch Unternehmen zähle ich dazu, solange da keine Cyborgs arbeiten;)

Jobs in der IT-Branche


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

19 Kommentare

Kommentieren