Sonstiges

PayPal: Secure Card Plugin

laut Reuters bietet PayPal – wenn ich es richtig verstanden habe – ab morgen für US-Nutzer ein Browserplugin an. Das erkennt, wenn man sich auf einer eCommerce-Seite aufhält und bezahlen will, dass der Shop kein PayPal akzeptiert. Und generiert dann in Zusammenarbeit mit MasterCard eine Wegwerf-Kreditkartennummer (Mastercard eben). Insofern der Shop Kreditkarten akzeptiert:) Vorteil, den ich sehe: die Wegwerfnummer. Das System gabs allerdings schon vorher, nur halt ohne Plugin für den Browser. Oder?

Reuters:

the new software utility, called the PayPal Secure Card, recognizes when a user lands on an e-commerce checkout page and automatically helps the user fill out the payment form in a secure way that also offers stepped-up fraud protections… Through a partnership with credit card issuer MasterCard Inc, Secure Card generates a unique MasterCard number each time a PayPal user arrives on an e-commerce sales checkout page that does not otherwise accept its payments… Secure Cards work on Windows computers running either Internet Explorer or Firefox. Users of Apple’s Safari browser have only partial access to the service for now, …

für User außerhalb der USA soll das System „bald danach“ angeboten werden.


Neue Stellenangebote

Werkstudenten (m/w/d) für unseren Bereich Marketing/Social Media
Esche Schümann Commichau in Hamburg
Online Marketing Manager (m/w/d) Social Media & SEA
AdvoNeo Schuldnerberatung in Hamburg
Online- & Social-Media-Redakteur (m/w/d)
Bitkom e.V. in Berlin

Alle Stellenanzeigen


via Techcrunch

Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

2 Kommentare

Kommentieren