Sonstiges

Entwicklung der Informationsgesellschaft 2007

Statistisches Bundesamt Deutschland, Pflichtlektüre für ITler;)

In der amtlichen Statistik werden IKT-relevante Entwicklungen intensiv beobachtet und entsprechende statistische Informationen ermittelt, so dass mittlerweile ein umfassendes statisti­sches Bild zur Informationsgesellschaft in Deutschland gezeichnet werden kann. Die neuesten Ergebnisse aus der amtlichen Statistik werden, unter Einbeziehung von Sekundärstatistiken, in dieser Bro­schüre zusammengefasst. Die Informationsgesellschaft wird dabei aus verschiedenen Blickwinkeln beleuchtet: Von der gesamtwirtschaftlichen Bedeutung der IKT-Branche über den aktuellen Grad der Verbreitung von IKT bei Bürgern und Unternehmen bis hin zu speziellen Nutzungsaspekten wie E-Government und E-Commerce. Darüber hinaus beschäftigt sich die Veröffentlichung mit der Frage, inwieweit IKT die verschiedenen Lebensphasen – Schule, Ausbildung und Beruf – bereits durchdrungen hat. Auch der Telekommunikationsmarkt mit seinen Dienstleistungen wird dargestellt.

via Viralmythen

Die Kurzfassung für Webworker:

61 Prozent der Internetnutzer waren zu Jahresbeginn nahezu täglich im Netz, 2005 lag ihr Anteil nur bei 50 Prozent. Während fast alle jungen Menschen im Netz surften, nutzte nur ein Drittel der Menschen über 55 Jahre das Internet.


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

Kommentieren