Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

2 Kommentare

  • Wie kommen die Journalisten eigentlich darauf, dass sie so viel mehr Niveau zeigen, als die bloggenden Menschen?

    Da gibt es den Zusammenhang zwischen Weltuntergangsstimmung und Werbeeinnahmen. Ich erinnere mich noch, wie die Artikel immer dramatischer wurden, je mehr die Werbeeinahmen der Zeitungen zurückgingen. Ist das objektiv?

    Da gibt es die politische Parteinahme für Sozialabbau und Arbeitgeberinteressen, wo doch viel mehr Menschen Arbeit nehmen, als Arbeit geben. Ist das wertschätzender Umgang mit Menschen?

    Da schreiben auch die Journalisten voneinander ab und es gibt zu Hauf Bücher über das Schreiben lernen, indem die meisten Beispielsätze aus der Tagespresse stammen. Ist das überlegenes Niveau?

    Warum haben die Menschen immer Angst vor den Anderen. Freuen wir uns an der Vielfalt und die Journalisten werden es nicht schaffen, die Blogs tot zu reden, was eindrücklich die angebliche Wirksamkeit der Medien bestens demonstrieren wird. Ist das wirksam? Nein

  • Mitleid? Für wen denn noch alles…

    @Rainer“Wie kommen die Journalisten eigentlich darauf, dass sie so viel mehr Niveau zeigen, als die bloggenden Menschen?“ —- Die pure Angst!

    Im Ernst: Keine Ahnung. Bei lesen des FAZ Artikels entsteht bei mir der Eindruck das bei mir der Eindruck enstehen soll, Komunikation ist schlecht.

    „jede neue Technik wurde als Durchbruch zur vollkommenen Demokratie gefeiert“….steht da. Zumindest ist „das bloggen“ eine Bereicherung dieser. – Das ist gut- Punkt.

    Was nun den Inhalt dieser 2. klassigen Medien angeht,….nun das kann jeder für sich entscheiden. Wie #1Rainer schon sagte, …die Angst, die isses 😉

Kommentieren