Sonstiges

Virtuelle Autobahnen zwischen Virtuellen Welten: wer baut sie?

man stelle sich vor, man würde für jede Webseite einen anderen Browser benötigen, weil es eben keine HTML-Standards gäbe, wo wäre das Netz heute? Richtig, es wäre am Anfang. Und genau da stehen Second Life und Konsorten. Sie müssen ihren Egoismus überwinden und sich zusammenraufen, wollen sie nicht auch noch in 10 Jahren ein Randdasein fristen. Genaueres gibts beim Mr Topf, der den aktuellen Stand der Standardisierungsbemühungen beschreibt, Fragezeichen überall halt:)


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

Kommentieren