Sonstiges

Wii-Mote: preiswertes multitouch Whiteboard

krass, nette Idee­čÖé
Using infrared (IR) light pens and the Wii Remote, it is possible to create very low-cost multi-point interactive whiteboards and multi-point tablet displays. Johnny Chung Lee, Carnegie Mellon University. The software can be downloaded at johnnylee.net

via Twitter


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook , folge uns bei Twitter oder abonniere unsere Updates per WhatsApp


├ťber den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gr├╝nder von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er ├╝ber 12.000 Artikel hier ver├Âffentlicht.

15 Kommentare

  • Endlich ein Grund f├╝r eine WII…

    Nat├╝rlich lieb├Ąugeln auch wir schon lange mit dem Verkaufshit des Jahres – die WII. Zum einen muss man den unternehmerischen Geist bewundern, dass Nintendo nicht mehr bei dem Spiel des Gr├Â├čten und L├Ąngsten mitgemacht hat, sondern sich stattdessen …

  • Smarte Ideen mit Projektionen…

    Bei Robert gab es einen Hinweis auf eine smarte Idee, wie man mit Hilfe einer Wii Remote einen kosteng├╝nstiges Whiteboard kreieren kann:

    Es gibt allerdings noch weitere Videos mit dem Wissenschaftler/Erfinder Johny Lee.  mehr »…

  • Das ist aber wirklich eine sehr gute Idee. F├╝r professionelen Bereich ist es vielleicht zu einfach und wie der Mann sagte, hat nicht so gute Aufl├Âsung. Aber f├╝r privat. Ich sehe z.B. in der Kombination mit einem TFT-Monitor (sagen wir aus einem alten Notebook, kann man f├╝r wenig Geld bei eBay ersteigern) k├Ânnte man sch├Ânes Table-PC machen. Man schliesst das Monitor an den Rechner und kann darauf zeichnen, Notizen machen etc. Und das ganze sehr preiswert.

  • Die Wiimote zweckentfremden…

    Das ist ja interessant, was dieser Mensch hier zusammengebastelt hat. Mit einer Fernbedienung f├╝r die Spielkonsole Wii und etwas Software bastelt er sich ein Whiteboard f├╝r ca. 40 Euro.
    Solche……

  • Super Idee!!! Damit kann man die sog. Microsoft Tisch Anlage (Robert hat dar├╝ber berichtet -Microsoft TISCH-PC) einfach und super preiswert bekommen ­čÖé
    Genial

  • etwas sp├Ąt, aber nun hab ich den Artikel auch gefunden ­čśë
    Bin jetzt erst auf das Projekt aufmerksam geworden und versuche es zeitnah in die Tat umzusetzen… mal sehen ob es klappt.

  • Sollten versuchen, die neuesten Smoothboard, die mit AutoConnect-Modus kommt und ich kann sagen, es funktioniert recht erstaunlich f├╝r mich. Aber es ist nur f├╝r Windows-Benutzer ‚=)

Kommentieren