Sonstiges

Church

so heißt der Edelkater, auf den ich nun drei Wochen aufpassen muss. Und Church ist leicht schräg:)) Gestern hatte ich ihn in der Wohnung suchen müssen, na ja, nachdem ich dann aufs WC bin, habe ich ihn dort wo entdeckt? Zusammengerollt im Waschbecken! Ist mir zu spät eingefallen, ein Bild davon zu machen, göttlich. Schaut einen mit unschuldigen Augen an „cooles Waschbecken, Alter“:))) Und anhänglich ist der, wie ein Kleinkind. Überall wo ich bin bzw. hingehe, folgt der mir stante pede. Das muss im früheren Leben ein Stalker gewesen sein. Und ein Genießer, denn er liegt nicht wie andere Katzen herum, sondern er streckt alle Viere von sich und liegt dabei auf dem Bauch. Oder eben andersherum, auf dem Rücken, ebenfalls alle Viere von sich, spielt wohl toter Kater. Und verdammt, ich habe den Eindruck, der versteht mich. Wenn ich was sage, kapiert der, was ich will. Strange. Kennt jemand einen Verblichenen, der im Waschbecken/Badewanne schlief und sehr anhänglich war?


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

10 Kommentare

Kommentieren