Sonstiges

mixed

damits heute nicht so viele Postings werden, mach ichs mal in einem Abwasch:
Mucelli.com, ein Musikprojekt von Christian Reber, bisserl inspiriert von Songza? Großteil der GUI ist auf die Charts fokussiert. Macht Laune, Design ist aber nicht das Schönste, egal. Und es gibt einen X-Mas Mix;)

– Bebo, eins der größten SNs verzeichnet rund zwei Wochen nach seiner Facebook-Kompatibilitätsoffensive und Öffnung der Entwicklerplattform anscheinend eine gute Userakzeptanz

CafeMom.com, ein SN für Mütter, bietet eine etwas andere Startseite, finde ich gut, da es dem Neueinsteiger recht einfach macht, in die Inhalte einzusteigen. Die Profile der User sind á la MySpace gehalten, auch ein Punkt, dem wohl eher weiblichen Userpublikum kreative Ausdrucksmöglichkeiten zu bieten

– das Steakhouse Surf n Turf in Frankfurt bietet zwar ein gutes Essen, zum Ausgleich aber anscheinend einen sehr unfreundlichen und wenig zuvorkommenden Service, wird von der Liste meiner zu besuchenden Restaurants damit gestrichen

– die ehrwürdige Queen of England wird ihre Weihnachtsbotschaft zusätzlich über YouTube senden

– der Verband der PRler (DPRG) findet es gut, dass Firmen Mitarbeiter in die Ministerien schicken und weiterhin auf dem Lohnzettel behalten

– Nokia bietet fürs Internettablet N800 ein neues Betriebssystem, nennt sich OS2008, allen voran ein neuer Browser und mehr CPU-Speed (Softwarebremse vormals??)

Structure ist ein prima flexibles WordPress-Template, werde ich noch separat drauf eingehen, da ich es für das Projekt das-war-nicht.net nehmen möchte

Techcrunch zeigt auf, wie die einzelnen Google-Services besucht werden, klar, die Suche ist mit Abstand der meistbesuchte Service

– gibt nix was es nicht gibt, so auch Cats in Sink😉 Church ist also nicht allein, lol

– StudiVZ hat rechtzeitig zu Weihnachten einen Sündenbock für die AGBs gefunden, das Bauernopfer sind die Anwälte, von denen man sich nun getrennt hat (via Rivva.de)

– Apple feuert weiter gegen die Blogs, nachdem es ThinkSecret erwischt hatte, geht man nun gegen das berühmte Fake Steve Jobs-Blog vor und will es auch zum Schweigen bringen. Eventuell haben die ja einen neuen Imageberater, der ihnen gesagt hat, dass man Fans uns Evangelisten nicht wirklich braucht und man nur mit einem bad guy-Image wie Microsoft wirklich groß wird (via Rivva.de).. can you say fake … say it again, fake, fake? fake:)

– die Süddeutsche plant anscheinend, einen Schichtbetrieb für die Kommentare einzuführen, die man momentan zwischen 08:00-19:00 Uhr (ich muss mich noch immer vor soviel beamtisch-Sein am Boden kringeln) online abgeben kann (via Rivva.de)

Jobs in der IT-Branche


Wir tun bei BASIC thinking jeden Tag, was wir lieben. Das kannst du auch! Finde in unserer neuen Jobbörse noch heute deinen Traumjob in der IT-Branche unter vielen Tausend offenen Stellenanzeigen!

Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

9 Kommentare

Kommentieren