Sonstiges

Länderreport Privatsphäre

Schutz der Privatsphäre im Onlinezeitalter? Black is not beautiful:
privacy

Mehr dazu in Leading surveillance societies in the EU and the World 2007, von Privacy International: Privacy International (PI) is a human rights group formed in 1990 as a watchdog on surveillance and privacy invasions by governments and corporations. PI is based in London, England, and has an office in Washington, D.C. We have campaigned across the world to protect people against intrusion by governments and corporations that seek to erode this fragile right. We believe that privacy forms part of the bedrock of freedoms, and our goal has always been to use every means to preserve it.


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

10 Kommentare

  • Nun ja, wenns nach dem Willen unserer Regierung geht, dann sind wir ja eh bald alle gläsern. Da wird ohne auch nur einen Moment zu überlegen das Fernmeldegeheimnis zu Grabe getragen…
    Ich fand es erschreckend, dass sich bei der Online Petition, welche derzeit vor dem Bundesverfassungsgericht in der Verhandlung über die Vorratsdatenspeicherung eine Rolle spielt, nur 30k Leute eingetragen haben. Ist euch auch egal, wenn jeder eure Briefe liest?

  • Es ist ja keine Onlinepetition, sondern es sind 30.000 Bürger, die dem Anwalt eine Vollmacht erteilt haben sie vor dem Bundesverfassungsgericht zu vertreten. Zur Zeit wird aber sowieso nur Klage im Namen von 8 Erstbeschwerdeführern erhoben.

    Und eigentlich ist die Liste der registrierten Beschwerdeführer/innen ja viel länger. Am 27.12. waren es laut der öffentlich vorliegenden Liste ( http://www.vorratsdatenspeicherung.de/images/Liste.pdf ) 85036. ;o)

  • ich finde das deutschland auch ein „rotes land“ sein sollte. ich weiß, dass mit der vorratsdatenspeicherung nur ein scheiss gebaut wird und niocht das ziel erreicht wird, wozu die speicherung eingeführt wird. der glasmensch is coming

  • Schaut man sich die zweite Grafik an, sieht man, dass sich die Situation in DE stark verschlechtert hat. Von „significant protections and safeguards“ zu „some safeguards but weakened protections“.
    Bin gespannt wie das Bundesverfassungsgericht reagieren wird …

  • Die Privatsphäre in der Welt 2007…

    Foto von morgueFileEs gibt Länder, da sieht man nur noch schwarz. Und ich mein jetzt nicht TV-mäßig, sondern was die Privatsphäre angeht – Kommunikation, Internet etc… Und was besonders peinlich für die „westliche Welt“ ist, springt einem gl…

  • Große Unterschiede innerhalb Europas … von Griechenland, das einzige „grüne“ Land, bis Frankreich … die Franzosen haben wohl nichts zu verbergen 😉 noch interessanter wäre, wenn man die Zahlen zu Internetnutzung in parallel gesehen hatte.

  • Neues “Monthly Schäuble-Report”-Plug-In für WordPress verfügbar…

    Mit der morgen in Kraft tretenden neuen Datenschutzbestimmung Datenvergewaltigung im StudiVZ beginnt eine neue Ära in Punkto Vorratsdatenspeicherung. Da es aber weder dem Innenministerium, noch der Bundesregierung ausreicht, nur die Nutzer im StasiVZ …

Kommentieren