Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

3 Kommentare

  • Thanks. Ian Hickson wird nicht reagieren, wie er in der mail bereits geschrieben hat. Er kümmert sich nicht mehr drum und hat es mir überlassen. Zur Zeit schreibe ich die Spezifikation neu und füge die Ergänzung hinzu. Wie meist bei mir in deutsch und englisch. Momentan arbeite ich an der englischen Version http://www.rorkvell.de/tech/specs/pingback.html.en
    Die deutsche folgt. Ich werde aber vermutlich den Tag heute brauchen, um das fertig zu bekommen.

  • Ob es so viele sind, das bezweifle ich. Aber es sind doch Einige. Nach meinen eigenen Experiementen liegt das daran, dass der Server den Link im Quelldokument nicht finden kann, also davon ausgeht, dass es ein Spam Pingback ist. Und das wiederum liegt hauptsächlich daran, dass der Server das Format nicht versteht, das ihm da geboten wird. Ian Hickson war ursprünglich einfach und selbstverständlich vom html-Format ausgegangen. Aber Feeds werden normalerweise im rss Format geliefert. Wenn nun der Server nur html versteht, aber rss geliefert bekommt, oder wenn er nur rss versteht, aber nur html geliefert bekommt, dann geht das daneben.

    Die Meisten akzeptieren und verstehen heute html. Allerdings könnte der Parser auch bei xhtml stolpern. Daher habe ich zwei Dinge ergänzt: Erstens definiert, dass ein Server mindestens html und rss parsen können muss, so er denn überhaupt parsen will, und zweitens, dass er in seinem Request per http Accept header angeben soll, was er denn gerne hätte. Damit es in Zukunft zu weniger Missverständnissen kommt.

Kommentieren