Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

10 Kommentare

  • Scheint ne Art Prequel zu werden (laut IMDB), d.h. es geht um die jungen Jahre von Kirk und Co. Von den alten Schauspielern wird nur Leonard Nimoy mit dabei sein.

    Auf der einen Seite sicherlich nen riskantes Unterfangen, andererseits kann man wohl froh sein, dass Shatner nicht dabei ist (imho).

  • Shatner wird nicht dabei sein. Das Problem: In Star Trek ist Kirk in der Zeitlinie die den novellenartigen Rahmen bilden wird tot, weshalb er nicht mit dem alten Spock zusammen auftreten kann …

    Und wieso ist es Glück, dass er nicht dabei ist?! Tzzzz!

    Ich bin gespannt und warte sehnsüchtig …

  • Ich habe gehört das Nimoy Spocks Vater spielen soll und nicht sich selbst, daher wäre es für Shatner ja auch eine Möglichkeit als Vater vom Kirk aufzutauchen aber lassen wir uns doch einfach zu Weihnachten dieses Jahr überraschen 🙂

  • Willi: Nein, Nimoy wird Spock spielen in der Rahmenhandlung. Kirks Vater und Mutter spielen auch eine Rolle, aber in einer jüngeren Fassung – Kirks Mutter wird von Wyona Rider gespielt werden.

    Raguse: Zu Weihnachten 2008 geht es ins Kino. Karten am Kino-Schalter. Ich bezweifle eine lange Filmnacht, Paramount hat sich bei den letzten Filmen und Versuchen von Kinos solche eine Filmnacht zu veranstalten immer quer gestellt. (Weiß das selbst von zwei Kinobesitzern, die solch eine Idee bei ST 9 und 10 hatten und nie eine Chance, und das waren keine kleinen Kinos)

  • Seid ihr euch so sicher, dass der Film zu Weihnachten in die Kinos kommt?
    Auf der offiziellen Seite von Paramount ist man sich da scheinbar selbst noch unsicher. Im Trailer heißt es Weihnachten 2008 und darunter steht ganz groß Mai 2009.
    Ich bin gespannt…
    http://www.paramount.com/startrek/

Kommentieren